Genuss für Auge, Ohr und Gaumen...

Vernissage AVL "Kunst trifft Technik"

Samstag, 18. November 2017

Städtische Galerie

Ausstellungsdauer:      18.11.2017-03.12.2017

Pam Pam Ida-"Altmodisch"

Sonntag, 12. November 2017 

Beginn: 19 Uhr

Ausverkauft

Ihre Musik bedient sich bei Georg Ringsgwandl, Paul McCartney und Bilderbuch. Manchmal hört man 80er, manchmal 2017, oft funktioniert die Einordnung nicht. Zu groß ist die Freude am Neues-Entdecken und Sich- Ü̈berraschen-Lassen. Das Ergebnis klingt nach Pam Pam Ida.

Keller Steff - solo & unplugged

Sonntag,  05. November 2017  

Beginn: 19 Uhr

Eine Kurzinfo zum Keller Steff... "Damit nix passiert, braucht ´s an Bulldogfahrer", aber mit Sicherheit passiert was beim „Keller Steff“. Begonnen hat alles im Jahr 2008 als Bulldogfahrer. Damals noch im Vorprogramm bei der legendären Bulldog-EM-Tournee von „LaBrassBanda“ nach Wien. Mittlerweile ist der „Keller Steff“ als Solo-Künstler wie auch mit seiner Band oder als „3 Männer-Mann“ wegen seiner unverwechselbaren bayrischen Mundart aus der Musikszene in Bayern nicht mehr wegzudenken.

ABGESAGT!
Kabarett "Zum Sterben schön" mit "Leichenschmaus"
Fr 03. November 2017 19:00 Uhr 

Der Musiker Bernhard Helmstreit, die Kabarettistinnen Karin Simon und Monika Helmstreit und die Pianistin und Sängerin Isolde Baldauf, finden das Leben "Zum Sterben schön".

Das Tabu, dass man über den Tod und das Sterben nicht sprechen darf, gilt in diesem Programm nicht. Der Wunsch, würdevoll zu Sterben wird genauso thematisiert wie das Gefühlsleben einer Fernsehleiche, und man erfährt warum der eine oder die andere vielleicht kein Testament macht. Und zu guter Letzt gibt es einen totsicheren Tipp für das Ewige Leben.

Ein Kabarettprogramm zum Lachen, zum Weinen, zum Nachdenken und nicht zuletzt zum Genießen.

Kabarett mit 4-Gang Leichenschmaus  (Menü hier drücken)

Tickets hier:

Preis pro Person: 51 Euro (35 Euro 4 Gang Menü, 15 Euro Kabarett, 1 Euro Ok-Ticketgebühr)

Mittwoch, 01.11.2017, 18.00 Uhr

Treffpunkt in der Filmgalerie im 1. OG


Filmvorführung (18.00 Uhr)

in der Filmgalerie Leerer Beutel

 

Chocolat - Ein kleiner Biss genügt

CHOCOLAT, O.m.dt.U, Spielfilm von Lasse Hallström, US/FR 2000, 90 min

mit Juliette Binoche, Johnny Depp, Alfred Molina, Lena Olin, Peter Stormare, Judi Dench, u. v. a.

&

 

Drei-Gang-Menü (Ca. 19.30/20.00 Uhr)

im Restaurant Leerer Beutel

KermesZ à l’Est (Belgien)

28.10.2017, 20.30 Uhr

KermesZ
à lÈst ist eine wahrlich einzigartige Metal-Brassband und im besten Sinne Mischkultur.  Die Band war der Erfolg beim 5. Regensburger Kulturpflaster! Ihr Repertoire mischt die Emotionen von Klezmer und Balkanmelodien mit der Kraft von Rock und Metal. Sie bieten eine explosive Show voller bissigem Humor und ansteckender Lebhaftigkeit.
Fans von Trash-Metal, Jazz und Polka werden dieses Offbeat-Universum lieben. Wir freuen uns drauf, sie wieder in Regensburg zu haben.
Support: GAFAS DE NADA
Das Schlagzeug-Bass-Duo aus Regensburg/München verzahnt Minimalismus, ungerade Taktarten und Polyrhythmik. Getrieben von elektronischem Noise wird eine Atmosphäre latenter Unruhe spürbar, trocken und düster. In bester anarchistischer Tradition:
nicht einordnenbar - nicht bis kaum wiederholbar.

Andreas Rebers
Neues Programm: "Amen"
Freitag 27.10.2017 - 20 h




Nach „Predigt erledigt” und „Rebers muss man mögen”, bildet „Amen” nun den vorläufigen Abschluss der Trilogie des Glaubens. „Amen” ist das Extrakt aus langjähriger Gemeindearbeit, aktuellen Studien und friedlicher Ökumene von München über Wien bis Bagdad, wo Reverend Rebers schon vor durchgeladenen Kalaschnikows Akkordeon gespielt hat. Das wird er natürlich auch in diesem Programm tun, also Akkordeon spielen, aber mit ohne Kalaschnikows.

SAVE THE DATE:
20. Oktober 2017 ab 16 Uhr
Einladung zur Weinpräsentation der ETHOS Winzer Franken im Restaurant Leerer Beutel, in Zusammenarbeit mit Weinkontor Sinzing

Martin Kälberer - "Suono Tour 2017"

15.10.2017

20:00 Uhr

SUONO ist geprägt von konzeptioneller Reduktion und souveräner Spontaneität. Während einklang ein reines Klavier-Album ist, sind auf vielklang ausschließlich Metallinstrumente zu hören. „Dieses Album ist für mich so etwas wie der Idealzustand, so wie ich Musik verstehe: Es geht um Abbilden des Zustands nicht des Nachbildens, von etwas das mal war. Die Überraschung, die Spontaneität ist ein wesentlicher Bestandteil davon – und die kann man hören.“

100. Literarisch-musikalischen Matinee
am Sonntag, 8. Oktober 2017 um 11.00 Uhr,
unter dem Titel "Die großen Balladen"
laden wir Sie sehr herzlich ein.

Ausführende:
Dr. Werner Schmidt            Rezitation
Prof. Michael Seewann       Piano
Stephan Schlögl                   Gesang

Das Wort Ballade entstammt der okzitanischen Sprache der südfranzösischen mittelalterlichen Trobadordichtung. Es bezeichnete ursprünglich eine Gattung des Tanzliedes. In der deutschsprachigen Literatur wird seit dem 18. Jahrhundert ein mehrstrophiges, erzählendes Gedicht als Ballade bezeichnet.

zur Ausstellung des Kalenderprojekts „Soziale Gesellschaft“

von den Regensburger Soziale Initiativen und der Fotografischen Gesellschaft

Ausstellungsdauer: 31.07.-12.09.2017

Öffnungszeiten: Mo 18-22 Uhr, Di-Sa 11-22 Uhr, So 11-14 Uhr

36. JAZZWEEKEND6. Juli bis 9. Juli

Kulinarisches Kino „Auge, Ohr und Gaumen

&

 Drei-Gang-Menü (Ca. 20.15 Uhr)

Mittwoch, 28. Juni 2017, 18,30 Uhr

Treffpunkt in der Filmgalerie im 1. OG

Filmvorführung (Ca. 18.30 Uhr) in der Filmgalerie Leerer Beutel

Ceviche,

mein Lieblingsgericht aus Peru

El adn del ceviche / Dokumentarfilm von Orlando Arriagada / PE 2016 / 85 min / O.m.dt.U

 

Das peruanische Nationalgericht Ceviche erobert die Küchen der Welt und unsere Herzen.

Der Film begibt sich auf eine kulinarische Reise für die Sinne, die einen mit jeder Minute neugieriger auf die peruanische Küche macht.

am Montag, 26.06.2017, 19 Uhr
ins Restaurant Leerer Beutel

zur Vernissage „Weltausstellung“
von Hubert Lankes (Fotos) und Klaus Schwarzfischer (Texte)

Ausstellungsdauer: 27.06.-14.07.2017
Öffnungszeiten: Mo 18-22 Uhr, Di-Sa 11-22 Uhr, So 11-14 Uhr

Begrüßung: Winni Freisleben

Einführung: Ceo Touristifikation

...wir möchten Sie herzlich einladen

 zur Finissage der Ausstellung „Und die Welt hebt an zu singen“ von Vera Botterbusch

 

am Sonntag, 25.06.2017 um 13 Uhr 

in die Städtische Galerie Leerer Beutel, Bertoldstr. 9, 93047 Regensburg


Zur Finissage der Ausstellung wird Vera Botterbusch aus ihrem Gedichtzyklus „Ausflüge“ lesen, der zum 2000. Todestag von Ovid in der Anthologie „Alles wandelt sich – Echos auf Ovid“ erschienen ist. Anschließend wird die Künstlerin ein letztes Mal durch die Ausstellung führen und den Besuchern die Möglichkeit bieten, einen ganz persönlichen Zugang zu ihrer Kunst zu finden.

Die lange Tafel

Liebe Slowfood-Freunde,

im Rahmen des Bürgerfests

der Stadt Regensburg feiern wir 25 Jahre Slowfood Deutschland.

In einer wunderschönen Atmosphäre in der Baumallee an der Thundorferstrasse (Thundorferstrasse 12-13 / Ecke Eiserne Brücke, 93047 Regensburg) bewirten wir Sie an der langen Tafel von Slowfood Regensburg/Oberpfalz zu folgenden Terminen:


Freitag, 23.06.2017, 19 Uhr

Samstag, 24.06.2017, 13 Uhr & 19 Uhr

Sonntag, 25.06.2017, 13 Uhr & 19 Uhr

Drei Regensburger Köche (Restaurant Leerer Beutel, Restaurant Gänsbauer, Hausers Kochlust) zaubern ein klassisches und vegetarisches Drei-Gang-Menü nach Slowfood-Kriterien. Im Preis von € 33,00 inkludiert sind Tischwasser aus der Region und ein Glas Wein in Bio-Qualität aus Deutschland.

Nach dem Motto „from nose to tail“ wird ein Rotes Höhenvieh (Arche-Passagier der Region) „von der Schnauze bis zum Schwanz“ und das Gemüse mit „Strunk und Stiel“ komplett verwendet.

"Und die Welt hebt an zu singen"  

Fotografien von Vera Botterbusch

Städtische Galerie im Leeren Beutel

Bertholdstraße 9
93047 Regensburg


Öffnungszeiten:

Dienstag bis Sonntag und Feiertag
10 - 16 Uhr

Ausstellungsdauer:

23. April 2017 bis 25. Juni 2017

Zu meinem 75. Geburtstag wird mein fotografisches Werk gezeigt. Es ist eine Reise in die Welt der Elemente, eine Begegnung mit dem Klang der Dinge. Denn mir geht es in meiner Fotografie darum, im Bekannten und Vertrauten das Unbekannte und Fremde zu entdecken. Zu finden und erfinden:  Erlebte Traumbilder. Mir geht es um die Magie abstrakter, phantastischer Wirklichkeiten, die in der Wirklichkeit verborgen sind. Um Strukturen, Zeichen, Symbole, Poesie. Die Augenblicke in der verfließenden Zeit, die Melodie,  die in den Elementen schwingt, in Feuer, Wasser, Erde, Luft, Licht. Sie sind ein Impuls für meine Fotografie. Momentaufnahmen wie ein kurzes Innehalten, ein Aufleuchten von Ewigkeit. Ein Lied, das in den Dingen schläft.


Vera Botterbusch

Freitag, 26. Mai 2017

Beginn: 20:00 Uhr / Einlass: 19:30 Uhr

"Gedichte, Gitarre und Gaumenschmaus"

Ein Abend für Genießer...Gedichte, GItarre und Gaumenschmaus ist die Zusammenkunft aus einem zauberhaften 4-Gänge-Menü aus der Küche des Leeren Beutel abgestimmt auf ein lustiges und poetisches Programm der Wort-Klang-Poeten Matthias Gietl und Jürgen Kampik

Das Repertoire der Wort-Klang-Poeten umfaßt Gedichte von Kändler, Hesse, Rilke und Eichendorff und trifft musikalisch auf Satie, Bach und Eigenkompositionen von Jürgen Kampik.

Karten erhalten Sie bei www.ok-ticket.de und beim Leeren Beutel unter Hier online reservieren, telefonisch unter 0941/58997 oder direkt im Restaurant. Auch als Geschenkgutschein im Restaurant erhältlich! Abendkasse möglich, Reservierung empfohlen.

JAKOB BRUCKNER

17.05.2017 - 20:00 Uhr

Tour 2017

Jakob ist ein Mensch, der Gegensätze liebt. Wer ihn kennenlernt, begegnet einem witzigen und aufgeschlossenen jungen Mann, der viel redet und laut lacht. Und doch beschreiben ihn seine Freunde als einen großen Träumer, der sich oft in die Stille seiner Gedanken zurückzieht. Das sind die Momente, in denen er sich nicht mehr gegen die Flut von Eindrücken wehren kann. Dann schaltet er die Gegenwart auf Stand-by und schreibt seine Lieder.

Jakob ist Vollblutmusiker. Aufgewachsen in einem Musikerhaushalt mit vier Geschwistern, Klaviertasten in der einen und Gitarre in der anderen Hand, hat es ihn schon früh gereizt, eigene Lieder zu schreiben. Seine unbändige Motivation hat ihn schon durch mehrere Projekte verschiedenster Genres geführt und ihn nun auf seinen eigenen musikalischen Weg gebracht.

Jakob Bruckner ist 26 Jahre alt und lebt in Regensburg.

Ausstellungsort:

Städtische Galerie Leerer Beute

Ausstellungsdauer:

07. Mai - 25 Juni 2017


    

Vernissage: Sonntag, 07. Mai 2017, 11:00 Uhr

Ausstellung: "überblicken"
Künstlerin: Renate Christin

Musikalischer Rahmen:
Hofbauer & Hofbauer, Gitarre und Hang-Drum


     Die Malerei, so Renate Christin, ist für sie Lebenselixier. Die große Anzahl an Werken, welche die Künstlerin in den letzten Jahren erschaffen hat, unterstreicht diese Aussage vollends. Ihre Bilder, die zunächst collagiert und dann später übermalt werden, fertigt sie nicht ausschließlich in ihrem Atelier in Sinzing, nahe ihrer Heimatstadt Regensburg. Viele der Arbeiten entstehen im Ausland, im Zuge von Symposien, zu denen Christin seit vielen Jahren eingeladen wird und an denen sie regelmäßig teilnimmt. Dabei steht für sie, als Europäerin mit Leib und Seele, immer ein zentraler Gedanke im Vordergrund: dass die Kunst es vermag Grenzen zu überwinden.



  

Samstag, 29. April 2017 20:30 Uhr

Große Eröffnungsfeier CinEScultura

10 Jahre Cinescultura

ROSALÍA & RAÜL REFREE

Die musikalischen Trendsetter ROSALÍA & RAÜL REFREE präsentieren ihr Album Los Ángeles, eine Mischung aus traditionellem Flamenco und Avantgarde, die in ganz Spanien ausverkaufte Konzerthallen zum Vibrieren bringen.Rosalías kristallklare Stimme und Refrees virtuoses Spiel machen dieses Konzert zu einem TOP-Ereignis, das u.a. auch im Juni 2017 auf dem internationalen Primavera Sound Festival  in Barcelona zu sehen sein wird!

LLORENÇ BARBER

cinEScultura macht dieses Jahr dem Publikum ein Jubiläumsgeschenk! Der international bekannte Komponist LLORENÇ BARBER setzt mit seinem „Taschenglockenturm“ und Obertongesang neue Klang-Akzente.

BALDOSA FLOJA

Tango

Dieses hochkarätige Münchener Tango-Quintett musiziert aus Liebe zum argentinischen Musikstil schlechthin: Tango wird hier zu bewusst ausgelebter Emotionalität und Individualität.
BALDOSA FLOJA bedeutet loser Pflasterstein oder wackelige Bodenfliese. Die Gehwege von Buenos Aires sind geprägt vom Bild loser Pflasterungen: Ein Moment des Innehaltens, ein Bruch im uniform gestalteten Boden, auf dem wir uns bewegen. Dies nimmt Baldosa Floja als Anlass zum Spiel mit dem Gleichgewicht und der Innovation, mit dem klassischen Tango Argentino als Quelle ihrer künstlerischen Gestaltung.

Freitag, 21.April   20:30 Uhr

Absolutely Sweet Marie

Die Band ABSOLUTELY SWEET MARIE setzt sich mit dem Werk von Bob Dylan auseinander. In der Besetzung drei Bläser plus Schlagzeug entwerfen sie feingliedrige, kammer-musikalische Momente, die von dichten Kollektivimprovisationen abgelöst werden.

JAKOB BRUCKNER

17.05.2017 - 20:00 Uhr

Tour 2017

Jakob ist ein Mensch, der Gegensätze liebt. Wer ihn kennenlernt, begegnet einem witzigen und aufgeschlossenen jungen Mann, der viel redet und laut lacht. Und doch beschreiben ihn seine Freunde als einen großen Träumer, der sich oft in die Stille seiner Gedanken zurückzieht. Das sind die Momente, in denen er sich nicht mehr gegen die Flut von Eindrücken wehren kann. Dann schaltet er die Gegenwart auf Stand-by und schreibt seine Lieder.

 Jakob ist Vollblutmusiker. Aufgewachsen in einem Musikerhaushalt mit vier Geschwistern, Klaviertasten in der einen und Gitarre in der anderen Hand, hat es ihn schon früh gereizt, eigene Lieder zu schreiben. Seine unbändige Motivation hat ihn schon durch mehrere Projekte verschiedenster Genres geführt und ihn nun auf seinen eigenen musikalischen Weg gebracht.

Jakob Bruckner ist 26 Jahre alt und lebt in Regensburg.

Regensburger Easter Soul Revue

17. April  20:30 Uhr

Standing in the Shadows of Motown


Steffi Denk – voc | Markus Engelstädter – voc

THE DIVETTES
Annika Fischer – voc | Esther Baar – voc | Margot Gerlitz – voc

THE FUNKBROTHERS OF REGENSBURG
:
Dominik Glöbl – tp | Martin Jungmayer – sax | Andreas Blüml – g | Thomas Kölbl – p, keys | Norbert Meyer-Venus – b | Charlie Böck – perc | Gerwin Eisenhauer – dr

Am Ostermontag werden sich einige der besten Sängerinnen und Sänger Regensburgs im Leeren Beutel einfinden, um gemeinsam der Musik des legendären Detroiter Soullabels MOTOWN zu huldigen.


Tickets hier:

Oder Abendkasse.

Auch während der Osterfeiertag können Sie die Ausstellung " "PURA VIDA EN COLORES"   Fred Andrade in unserem Restaurant bestaunen.

KARL BRUCKMAIER & WILFRIED PETZI

Do 6.4.2017    Einlass:  19 Uhr    Beginn:   20 Uhr

Preise: Vorverkauf: 16,- zuzügl. Vorverkaufsgebühr Abendkassse: 19,-

3.  TAG DER SPITZENGASTRONOMIE

vom 4. - 8. April

Ins Leben gerufen wurde dieses Event von Sternklasse. An diesem Tag oder an diesen Tagen  verwöhnt das Restaurant seine Gäste mit besonderen Schmankerln.

...bei uns gibt es ab 18 Uhr das

VIER-GANG-MENÜ

1. Gang

Bärlauch-Creme-Suppe mit Birnenchutney und Mandelblättern

II. Gang

Panzanella mit jungem Mangold

III. Gang

Saiblingsfilet in Pergamentpapier mit Zitrusfrüchten und Fenchel

IV. Gang

Topfencreme mit Mohn auf Rhabarber-Cranberry-Ragout


Menüpreis pro Person:  nur sensationelle € 35,00

Saisonale Änderungen vorbehalten

Frischer Saibling vom Fischhof Mulzer aus Schwandorf

Orientalischer Abend

Vier-Gang-Menü

I. Gang

Rote Linsensuppe mit Joghurt und Koriander

II. Gang

Kandierter Rosenkohl mit Sternanis und Mandarinen

III. Gang

Skreifilet in Pergamentpapier mit Schwarzkümmel und Sesam, dazu gegrillte Tomanten-Polenta-Schnitte und Gemüse frisch vom Markt

IV. Gang

Marzipan-Créme-Brülée mit Feigen-Aprikosen-Ragout und Walnusskernen


Menüpreis pro Person: € 35,00

Eine Reservierung ist erforderlich: www.leerer-beutel.de

oder unter Tel.Nr.:  0941 58997

Saisonale Änderungen vorbehalten.

D´Lindnblejh


Am 25. März ab 19 Uhr bis 23 Uhr

schbuit a boarisch-böhmische Musi aus da Stoapfalz...dazua gibts guade boarische Schmankerl

15. - 22. März 2017Internationale Kurzfilmwoche

Max von Milland  

"Red mit mir" Tour 2017

... ein Schmankerl

19.03.2017 - 20:00 Uhr

Max von Milland ist Musiker. Ein sehr guter. Ein sehr innovativer, individueller und vor allem Mutiger. In Südtiroler Mundart zu schmettern, von Höhen aber auch von Tiefen erzählend, von Hoffnungen und Verlusten, von Sturm und Drang, das ganze ummantelt von wunderbar schön tönender Popmusik, das ist mutig. Und vor allem ist es wunderschön.

Max singt in Gesichter. Und Köpfe nicken. Zur Musik. Aber auch aus Verständnis. Max macht seine Zuhörer zu verträumten Mitwissern der wichtigsten Gefühlsregungen, die er klar und direkt aber nicht plump zu beschreiben weiß.

Max von Milland ist ein Begrüßer. Ein Unterhaker. Ein Mitnehmer. Und man folgt ihm sehr gerne. Der grundsympathische Südtiroler Dialekt verringert die Distanz zwischen Künstler und Zuhörer. Was man erst als hinderlich vorverurteilen könnte, wird man später als unumgänglich beurteilen. Und Max sagt selber: „Ich bin mir der Schwierigkeit des Dialektes sehr bewusst, aber das ist mein Weg und den will ich gehen.“ Wir gehen mit!

Der Shanty-Chor stellt an diesen Abend die Seenotrettungs-Organsiation  Sea-Eye vor.

Um 18,45 bis etwa 19.10 Uhr   läuft ein kleiner Film über deren Arbeit, in der Pause  und nach dem Konzert ist die Möglhchkeit gegeben, sich im Foyer  über die  Arbeit von Sea-Eye auszutauschen.

Schon probiert...

Josephs Spezial

Eigenschaften

Farbe:                               Rötliches Kastanienbraun   

Schaumbildung:            Feinporig Cremig    
Geruch:                            Leichte Rauchnoten mit kräftigem Malzcharakter,

                                           abgerundet mit einer karamelligen Note, sowie angenehmen Röstaromen

Geschmack:                    Malzaromatische, dezente Rauchnoten mit leicht karamelliger Note im Abgang


TNT 6.0

Eigenschaften:

Farbe:                               leuchtendes Rotbraun, Kastanienfarben   

Schaumbildung:             kompakt, feinporig    

Geruch:                            Malzaromen sowie Nuancen von Waldbeere und exotischen Früchten    

Geschmack:                   Malzaromen sowie Nuancen von Waldbeere und exotischen Früchten

Ausstellung Aquarelle von Heiner Menninger unter dem Thema         

„Regensburg und Umgebung“          

Ausstellungsdauer:        bis Dienstag, 20.  März 2017


Die aktuell ausgestellten Bilder stehen zum Verkauf.

Elf ist die kleinste Schnapszahl, Elfen sind feine Wesen, Eleven ist die Heldin von "Stranger Things" und Sublime tanzt nun bereits seit elf Jahren mit Euch durch Nebel und Licht!
Lasst uns dies zusammen fröhlich feiern und zwar am 3.3. im Leeren Beutel bei Nebel, Licht, Shoegaze, Noisepop, saurem Süßkram und jede Menge spezieller Licht- und Videoschmankerln...

11 JAHRE SUBLIME

mit den Sublime-Allstars
MARC ZIMMERMANN
AYLI
PACULT

 

In Verbindung mit
Bittersüße Zeiten
Ausstellung in der Städtischen Galerie im Leeren Beutel

Barock und Gegenwart


findet am Dienstag, 14. Februar 2017 - 18 Uhr

eine Führung durch die Ausstellung mit Dr. Reiner Meyer und anschließendem "Bittersüße Zeiten" Menü statt.
Preis komplett: 33 € (Menü 25 € + Führung 8 €)


Das "Bittersüße Zeiten" Drei-Gang-Menü
                     
I. Vorspeise: Radicchioschiffchen an mit Honig gratiniertem Ziegenkäse

II. Hauptspeise: Wildragout auf Schokoladensauce mit kleinen Semmelknödel und kandiertem Rosenkohl
                  

 III: Nachspeise: Camparisorbet auf Orangenragout

THE RIPTIDE MOVEMENT

"GHOSTS" Tour 2017

05.02.2017 - 20:00 Uhr

Die irische Rockband THE RIPTIDE MOVEMENT wird 2017 ihr langerwartetes neues Album „Ghost“ veröffentlichen. Um dies mit ihren Fans zu feiern, kommt die Band im Februar 2017 für exklusive Clubshows nach Deutschland.

 

Seit der Veröffentlichung ihres in Irland vergoldeten Nummer-1- Albums „Getting Through“ hat sich für Mal Tuohy und seine Jungs einiges verändert. Zahlreiche Top 10 Singles und ausverkaufte Tourneen in UK, Europa und Australien machten TRM zu einem der heißesten Newcomer der letzten zwei Jahre. Die Band kommentiert: „Wir freuen uns ganz besonders, endlich wieder in Deutschland zu spielen. Hier haben wir während unserer Tour zum Album „Getting Through“ eine unglaublich gute Zeit gehabt. Hier gibt es so viele musikbegeisterte Leute wie in kaum einem anderen Land. Das macht es so besonders, in Deutschland Live-Shows zu spielen. Daher freuen wir uns sehr darauf zurückzukehren!“.


Absolut Sehens- und Hörenswert...

01. Februar  ab 18 Uhr

    Besuchen Sie doch mal unseren ...

Alberts

Chinesenstammtisch

Der beliebte Businesstreff in Regensburg

SEMÁFORO T

ANNE HAIGIS IN KONZERT


Mit vierzehn Jahren zog sie sich von der Kammermusik in ihr eigenes musikalisches Kämmerchen zurück, lernte die für eine Eigenbegleitung notwendigen ersten Gitarrengriffe und sang sich ihren „Kleinstadt-Blues“ und ihr ungestilltes Fernweh mit Songs von King Crimson und Joni Mitchell von der Seele.


                    Sonntag, 29. Januar 2017
                    Einlass: 18 Uhr   Beginn: 19 Uhr

ROPICAL –
Ampel-Tanzparty mit Latino Live-Musik  mit kubanischer Band Son Compadre  
                   

 28. Januar  20 Uhr bis 2 Uhr 


Die Ampel-Tanzparty SEMÁFORO TROPICAL verbindet lateinamerikanische Klänge und Rhythmen mit dem Maskenball und Konzept einer Ampelparty.
                    
SEMÁFORO TROPICAL bietet lateinamerikanische Musik der kubanischen Band SON COMPADRE (Salsa, Cumbia, Merengue, Cha Cha Cha u.a), Maskenball mit einer Maskenprämierung, Spiele, Quizfragen und eine Caribbean-Party mit DJ Robert Gehmeyr (Salsa, Merengue, Bachata, Reggaeton u.a.).
                    
 Lass Dich im Winter vom Flair und von der Lebensfreude der Karibik umhüllen!!!   
                    
 Die Farbe Deines Armbandes verrät Deine Tanzlaune...
                    
 Über einen Farbcode geben die Gäste an, ob sie bereit für einen Tanz mit einem Fremden sind oder doch lieber mit ihrem Partner die    Hüften    schwingen:

                                                                                                                                                       
                     GRÜN: heißt: Ich bin ohne festen Tanzpartner da ... Lass uns tanzen!,
                    GELB: Ich bin zwar mit einem Tanzpartner da, den nächsten Tanz                kannst du aber eventuell haben
                    und ROT: Nein, danke! Ich habe einen Tanzpartner. 

Weinkontor Sinzing und "Wein in concert" präsentieren:
                   

 sympathy for the...wine  (Weinparty)


20. Januar - Beginn 20 Uhr 30

 Moodorama, musik;  Martin u. Marco legen auf.
 teilnehmende Weingüter:
                    
  Reichsrat v.Buhl, Pfalz
                    
 Sektmanufaktur  Schloss Vaux, Rheingau
                    
 Albino Armani, Trento
                    
 Cola Gevara  stellt ihr neues Colagetränk vor

KUNSTLUST

Neuer Kunstverein Regensburg e.V.

Ausstellungsdauer:  18. September 2016 bis 11. November 2016

Zum Sterben schön -

Ein Kabarettprogramm zum Thema Leben und Sterben

Freitag, 18. November 2016  19 Uhr

Preis pro Person: € 51 zzgl. Getränke

(Vier-Gang-Menü € 35, Kaberett € 15, Systemgebühr € 1)

Tickets: unter: www.okticket.de/index.php?event_id=16967&startReset=ON&OLD_REFERER_SESSION=50a4111b674cd77409ee3302a7c4d981

Der Musiker Bernhard Helmstreit, die Kabarettistinnen Karin Thaller und Monika Helmstreit und die Pianistin und Sängerin Isolde Baldauf, finden das Leben

ZUM STERBEN SCHÖN

Die vier KünstlerInnen setzen sich mit totsicheren Absichten auseinander und begleiten das Publikum ins Jenseits. Das Programm könnte auch heißen: „Dem Tod von der Schippe springen“, denn die vier nehmen dem Tod den Schrecken indem sie das Thema „Sterben“ mit einer großen Portion Humor würzen.

Das Tabu, dass man über den Tod und das Sterben nicht sprechen darf, gilt in diesem Programm nicht. Der Wunsch, würdevoll zu Sterben wird genauso thematisiert wie das Gefühlsleben einer Fernsehleiche, und man erfährt warum der eine oder die andere vielleicht kein Testament macht. Und zu guter Letzt gibt es einen totsicheren Tipp für das Ewige Leben.

„Zum Sterben schön“ ist ein Kabarettprogramm zum Lachen, zum Weinen zum Nachdenken und nicht zuletzt zum Genießen.

D`Raith Schwestern,
Da Blaimer & Band
I mogs bunt
06.11.2016 - 20 Uhr

„I mogs bunt“ so heißt das aktuelle Programm von den Raith-Schwestern und dem Blaimer, und wer sie kennt, weiß, dass sie es sehr gerne sehr bunt mögen. Sie gehören schon lange zu den beliebtesten Mundartgruppen in Bayern, denn wenn die Raith-Schwestern samt Andi Blaimer und ihrem Giovanni auftauchen, weht eine gewaltige Prise Frische, Unbekümmertheit, Natürlichkeit und Spielfreude durch den Raum. Mit ihren einzigartigen, gefühlvollen Stimmen sorgen Tanja und Susi immer für Gänsehaut-Stimmung. Die zwei Schwestern fügen sich zu einer klanglichen Einheit, die in dieser vollendeten Form heute nur noch selten zu hören ist. Mit Andi Blaimer an der Gitarre, Giovanni an der Tuba und Jack Boom am Schlagzeug haben sie wieder eine großartige Band an ihrer Seite. In „I mogs bunt“ geht’s um Liebe, das Leben und der Suche nach der wirklichen Freiheit, aber auch um Andi Blaimers grosse Sorgen, z.B. warum ihn immer der kleine Zeh juckt. Mit einer gehörigen Portion Witz und herzerfrischender Spontanität wird gesungen und musiziert. Zwei Stunden wunderbare Musik mit zwei einzigartigen Stimmen.
Kurz g ́sagt: Es wird bunt!

Telefonischer Kartenservice 0941- 466160

Vorverkaufsstellen: Mittelbayerischer Kartenvorverkauf im DEZ, in der Tourist-Info und im DBReisebüro
im Hauptbahnhof in Regensburg, im Buch und Spielladen am Marktplatz 10 in
Burglengenfeld, in den MZ-Geschäftsstellen Schwandorf, Kelheim und Cham
sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen

Programm zum Regensburg Popkultur Festival in der Filmgalerie Leerer Beutel 1. OG

Das REGENSBURG POPKULTUR FESTIVAL push2016 richtet vom 28. bis 30. Oktober den Fokus auf eine aktuelle, lebendige und innovative Popkulturszene in Regensburg. Das Festival stellt an drei Tagen die Kreativen der Stadt in den Mittelpunkt des Interesses, präsentiert in mehr als 60 Veranstaltungen und 20 Spielstätten junge regionale Künstler aus Musik, Kleinkunst, Theater, Literatur, Tanz, Film und Bildender Kunst und schafft Kreativen aus verschiedenen anderen Bereichen, wie Grafikern, Designern, Kunsthandwerkern, etc. ein Forum.

Freitag, 28.10.16

20.30 Uhr: Kurz & Knackig

22 Uhr: Sharkula

Samstag, 29.10.16

14 Uhr: Workshop Sweded Movies

20 Uhr: Kommando Shakespeare

22 Uhr: Hard Line

Sonntag, 30.10.16

19.30 Uhr: Kurz & Knackig

21 Uhr: Lars & David

 

LANDES JAZZ FESTIVAL BAYERN

21. - 23. Oktober

 Slidershow

Bestens besetzt: das 1. Landesjazzfestival Bayern

Die bayerische Jazzszene ist auf dem 1. Landesjazzfestival vom 21.-23. Oktober in Regensburg unter anderem durch Johannes Enders, Dusko Goykovich und dem Landes-Jazzensemble vertreten. Große Stars wie Ron Carter und John Scofield aus dem Mutterland des Jazz sind die internationalen Highlights auf dem Festival:

Mit dem Bassisten Ron Carter und seinem „Golden Striker“-Trio konnte einer der ganz Großen gewonnen werden. Der „perfekte Jazz-Bassist schlechthin“ präsentiert Originals und Standards. John Scofield ist heute einer der wichtigsten Jazzgitarristen auf dem Planeten. Erstmals stellt der Großmeister mit Bill Stewart (dr), Larry Goldings (keyb, p) und Steve Swallow (bass) Countrysongs von Outsidern wie Merle Haggard und Hank Williams Twain vor. „Country for old man“ verspricht eine Entdeckung zu werden.

FREITAG, 21. OKTOBER 

18 UHR ERÖFFNUNG
Leerer Beutel

19 UHR Leo Betzl Trio
Leerer Beutel

21 UHR LANDES-JAZZENSEMBLE
Leerer Beutel

22.30 UHR SESSION
Leerer Beutel

Samstag, 22. Oktober

14 UHR JAZZKÄPPI FamilienkonzertLeerer Beutel

23 UHR ORGAN EXPLOSION
Leerer Beute

Tickets unter:  Jazzclub

 

Kirchweihsonntag im Leeren Beutel

                                     16.10.2016

Eine Portion Gans (freilaufende Oberpfältzer Weidegans vom Mulzer Bauernhof)  mit Reiberknödel und Blaukraut...

....ein besonderes Schmankerl...

                                                             Nur auf Vorreservierung.

Trio ELF 

Sonntag, 02. Oktober 2016  20:30 Uhr

Enja CD Release: „Music Box Music“
Modern Creative Music

TRIO ELF bezieht seine musikalische Leichtigkeit aus Melodien, die geradezu hymnisch anmuten, flirrenden Rhythmen mit überraschenden dynamischen Brüchen und dem gemeinsamen Atmen dreier gleichberechtigter Stimmen.

„Trio Elf gehört zu einer neuen deutschen Jazzgeneration. War der Jazz zuletzt zur Lounge- Musik degradiert, entdeckt sie das, was den Jazz einst groß machte: Risiko, neue Sounds und Energieausbrüche“.
(Hamburger Abendblatt)


SLOWFOOD REGIONALTISCH  

Liebe Slow-Food-Freunde,

wir möchten Sie herzlich einladen zum Slow-Food-Regionaltisch am Montag, 03.10.2016 um 19 Uhr

Der Regionaltisch ist ein üblicherweise formloses Beisammensein, in dem aktuelle Themen des Conviviums oder von Slow-Food generell besprochen werden können. Aber auch ein gemütlicher Treff unter Gleichgesinnten entspricht dem Wortsinn des Conviviums. Interessierte können sich über das Regensburger Convivium und die Slow-Food-Bewegung zwanglos informieren.

Gäste sind herzlich willkommen!

Mo' Blow

„Party! Nicht mit Allerweltgrooves, sondern mit Anspruch. Die Jungs haben Power!“ (SZ)


15. September   20:30 Uhr

Ein letztes Mal zaubert mit MO‘ BLOW eine der besten JazzFunk-Bands Europas ihr mörderisch groovendes Funk Feuerwerk auf die Bühne. Mit ihrem brandaktuellen Album „Live in Berlin“ und einer Tournee verabschiedet sich die Ausnahmeband nun nach über 10 Jahren und hunderten Konzerten in mehr als 20 Ländern.

STUMMFILMWOCHE  mit Live-Musik

04. bis 14. August 2016

Donnerstag, 11. August  in der Filmgalerie  VON CALIFARI ZU HITLER

Beginn. 20:45 Uhr

Programm



03. August  ab 18 Uhr

    

Alberts

Chinesenstammtisch

Der beliebte Businesstreff in Regensburg

Zum 35. Mal präsentieren in diesem Jahr die Stadt Regensburg als Veranstalter und das Bayerische Jazzinstitut als Intendanz die enorme Bandbreite des Jazz: Auf dreizehn Bühnen in der Altstadt sowie im Gewerbepark präsentieren Musikerinnen und Musiker alle Stilrichtungen des Jazz. Die Konzerte sind durchweg kostenlos. 

An fünf Tagen wird dem Publikum des Bayerischen Jazzweekends bei 102 Veranstaltungen – 97 Konzerten und fünf Sessions – wieder ein künstlerisch wertvolles, aber auch unterhaltsames und mitreißendes Programm geboten.


Fr, 8. Juli 2016 · 21:00 Uhr · Leerer Beutel Saal

Angela Avetisyan Quartet

Modern Jazz    
          

Trompeterin mit Tiefgang

Besetzung: Angela Avetisyan (tp), Misha Antonov (p, keyb), Robin Jermer (b,el-b), Shinya Fukumori (d)
Herkunftsort: München


Fr, 8. Juli 2016 · 22:30 Uhr · Leerer Beutel Restaurant

Session, Sessionleiter: Andreas Osterholt

Mainstream

 Leitung: Andreas Osterholt (p)





Fr, 8. Juli 2016 · 23:00 Uhr · Leerer Beutel Saal

Tom Tornado Club Edition

Drum 'n' Bass, Experimentell, Funk, Lounge, Vocal Jazz

Kraftvoll improvisierter Clubsound




Sa, 9. Juli 2016 · 21:00 Uhr · Leerer Beutel Saal

Mr. Autumn

Pop-Fusion, Vocal Jazz    
          

Singer-Songwriterin mit jazzstarker Band

Besetzung: Elin Bell (p,voc), Alexander Lipan (g), Matthias Kleiner (b), Lukas Joachim (d)
Herkunftsort: Hamburg



Sa, 9. Juli 2016 · 22:30 Uhr · Leerer Beutel Restaurant

Session, Sessionleiter: Lorenz Kellhuber

 Mainstream    
Leitung: Lorenz Kellhuber (p)

Herkunftsort: Regensburg




Sa, 9. Juli 2016 · 23:00 Uhr · Leerer Beutel Saal

Jacuzzi

Funk, Soul

Fetter Bläsersound für funkigen Soul

Besetzung: Reinhard Greiner tp), Karl Muskini (tb), Tom Reinbrecht (as), Janine Schrader (s,fl), Jan Lehner (keyb), Martin Vogelgsang (g), Florian Enz (b,voc), Andy Lind (d), Petra Scheeser (voc), Mirko Werler (voc)
Herkunftsort: München


So, 10. Juli 2016 · 21:00 Uhr · Leerer Beutel Saal

Analogue Birds

Drum 'n' Bass, Experimentell, Fusion, Grenzbereiche, Worldmusic    
          

Didgeridoo, Beats und Oud

Besetzung: Tom Fronza (didgeridoos, keys, midiperc,voc,Wot Flöte,Maultrommel,livelooping), Alexander Lipan (g,oud), David Bruhn (d)
Herkunftsort: Herford



So, 10. Juli 2016 · 22:30 Uhr · Leerer Beutel Restaurant

Session, Sessionleiter: Roland Huber

Mainstream

Leitung: Roland Huber (g)

06. Juli  ab 18 Uhr

    

Alberts

Chinesenstammtisch

Der beliebte Businesstreff in Regensburg


gegenüber    marlies bartl


  ab montag, 4. april, 19 uhr            restaurant leerer beutel

   bertoldstraße 9, 93047 regensburg

   begrüßung: winni freisleben

   einführung: renate christin

  ausstellungsdauer: 05.april – 26. mai  2016        

Regensburg liest ein Buch:

'Glückskind' von Steven Uhly

Von Ende April bis Ende Juli 2016 wird sich die Regensburger Stadtgesellschaft mit Autor und Inhalt des Buches 'Glückskind' beschäftigen. In zahlreichen Projekten, Begegnungen, Lesungen, Diskussionen soll das Buch auf verschiedenste Weise auf die 'Bühnen' der Stadt gebracht werden. Am 28. April startet dieses Projekt, inittiert von Buchhandlungen, Autoren und der Stadtbücherei.

Auch wir sind dabei...

"PERSISCHES MENÜ"

"Iss Dich glücklich" 

ab Donnerstag, 28. April

Bezug zum Buch...


I. Gang

Graupen-Joghurt-Suppe

II. Gang

Frischer Sieben-Kräuter-Teller

(Frische Gartenkräuter, Frühlingszwiebeln, Radieschen, Walnusskerne, Koriander-und Kreuzkümmelsamen)

mit Fetakäse, Olivenöl und Meersalz

III. Gang

Persischer Eintopf mit grünen Kräutern und Kidneybohnen,

dazu Joghurtdip mit Rote Beete und Schalotten

IV. Gang

Rhabarber-Rosenwasser-Srobet

Empjehlung Getränk

Minze-Joghurt-Drink

Menüpreis pro Person: € 30,00

ACHTUNG...

Großes Kunst-Kulturwochenende im Leeren Beutel

Ausstellungseröffnung

______________________________________________________________

Sonntag 29. Mai 11 Uhr

Künstler ist anwesend


Wir begleiten Sie mit spanischen Tortillas und Getränken


Ajvar     ....ein Duo voll flirrender Musikalität und Passion

Sonntag   29. Mai 

18 Uhr  Balkan kulinarisch 

20 Uhr Balkan musikalisch


Mit ihren Neuinterpretationen von alten Balkan- und Gypsy-Hymnen wie dem Romani-Song „Ederlezi” oder dem mazedonischen „Jovano, Jovanke” ziehen SIE ihr Publikum von Anfang an in den Bann.

Hochmotiviert spielen die beiden ihren Zuhörern entgegen, spaßen, tanzen und erklären einige Hintergründe zu den Balkan-Evergreens.

Dieser Mix aus eleganter Theatralik und Spielfreude kommt beim Puplikum an und regt zum mitsingen an.

Leidenschaft und Lebenshunger spiegeln sich in den Songs von Ajvar wieder.



...ab 18 Uhr kleines Buffet mit Gevapcici, Djuvec-Reis und Ajvar  für  10 Euro


Vorverkauf:

Leerer Beutel  0941 58997

oder

Ticketverkauf über www.okticket.de

 

Die Spargelsaison ist eröffnet...

Spargel vom Feinsten...

Biospargel von der Spargelinsel

Sepp Keil -Bad Abbach

Mittagssnack „Blitzgewitter"

Donnerstag, 12.05.2016, 12.30 Uhr

Kurzführung (1/2 Stunde) durch die Ausstellung

„Remembering Sam – Sam Shaw 60 Jahre Fotografie

in der Städtischen Galerie Leerer Beutel

&

Mittagssnack

im Restaurant Leerer Beutel

Preis pro Person: € 8,00)

(Führung: € 4,00, Snack: € 4,00

Mördernacht im Leeren Beutel


 Varrecka soits!

Termine:

03.12.2016  19 Uhr                                                  

Burghausen 1973: Dass ein Krampus mal ermordet werden könnte – und das auch noch am Nikolausabend und auf der Grenzbrücke zwischen Bayern und Österreich… damit hat wirklich niemand gerrechnet – weder “herent” noch “drent”. Das Opfer, der 24 jährige Sepp aus Burghausen war ein beliebter Gstanzl-Sänger und hatte keine nennenswerten Feinde… weder “drent” noch “herent”.
Kein Wunder, dass es da zum Streit kommt – und kein Wunder dass es niemand gewesen sein will. Als der “zuagroaste” Pfarrer Hager sich um des “Völkerfriedens” Willen ins Wirtshaus und auf die Suche nach dem “Kramperlmörder” begibt staunt er nicht schlecht über das was sich ihm dort auftut.

Ein interaktiver Krimi mit 4-Gänge-Menü

Hier erfahren Sie mehr und können direkt buchen...

Sacke Zement!

 

Termine:

01.04.2017  19 Uhr

Seelsorger-Psycho-Krimi

Kirchbichl, 2014: Die Leiche von Hannerl wird im Wald aufgefunden. Die Haushälterin des Pfarrers war beliebt
und keiner kann sich vorstellen, wie sie ein so unglückliches Ende ereilen konnte.
Die Polizei tappt im Dunkeln will aber dennoch keine Details vom Tatort veröffentlichen. So geschieht es, dass der Pfarrer, selbst unter Mordverdacht gerät…

                                                                                                       Ein interaktiver Krimi mit 4-Gänge-Menü

 Menü zur Mördernacht...hier..

Madonna Mia!

Termine:

01.05.2016

19 Uhr 

Mafiosi Krimi

Mafiosi Krimi

New York, 1920: Die Prohibition als Geburtsstunde der Cosa Nostra. Der junge Enzo Grambino erschafft mit Hilfe jüdischer und irischer Banden ein Alkohol-Schmuggel Imperium. Nicht allen Siziliannern gefällt was er tut, doch seine Macht und sein Einfluss reicht schon bis in politische Ebenen.

Als eine junge Schauspielerin ermordet aufgefunden wurd, wird klar: vor Amors Pfeilen ist niemand sicher, doch Liebe kann tödlich sein.

Kultur und mehr.

..unsere aktuelle Ausstellung im Lokal

"analyse der Idylle"

künstler/innen: christian kölb, jonas höschl, david greßlinger,

barbara sophie höcherl, peter stolz, max grünauer

15. februar - 30. märz

 „Leerer Beutel“
Samstag, 23.04 um 19 Uhr

Salve  - Bonjour - Buongiorno - Buonas dias - καλημέρα

Wir - Genießer und Köche -laden Euch - Genießer, Kenner und Köche - ein...zu einem genußreichen spannenden Abend für zwei wunderbare essbare Dinge:

Olivenöl und Brot.

Olivenöl ist der goldene Saft der Götter. Edel, gesund und seit Tausenden von Jahren den Menschen ein Genuss
Und eines der meist verfälschten Lebensmittel der Welt. Jedes Jahr bringen Tests und Berichte die Skandale und Machenschaften der Branche ans Licht. Doch schon die Römer ließen Amphoren mit gepanschtem Öl zerschlagen. Wir haben uns auf die Reise gemacht. Haben gute Öle kennengelernt und die Menschen, die mit Leidenschaft dahinter stehen. Die aufwändig ihre Bäume und das Land auf denen sie
wachsen pflegen, ja lieben. Die die Oliven von Hand pflücken, den Prozess des Pressens in der Ölmühle begleiten, bis das flüssige Gold in Flaschen fließt. Die die Kunst des Einlegens von Oliven in Lake meisterlich beherrschen, und im Olivenkeller ständig nach dem Rechten
sehen. Und jedes Jahr die große Frage: wird es ein guter Jahrgang werden? Ein weiter Weg. Bis, ja bis Öl und Oliven auf unseren Tellern glänzen. Wir widmen einen ganzen Abend diesem Göttersaft. Zusammen mit dem SlowFood-Zirkel Regensburg laden wir ein zu einer großen Olivenöl-Degustation mit Ölen aus Italien, Spanien, Griechenland...und Raritäten aus Südafrika. Wir präsentieren Ihnen unsere Lieblingsöle, mit denen wir professionell wie auch privat kochen. Familiäre Ölproduzenten-Händler erzählen von sich, ihrer Leidenschaft für gutes Öl und
plaudern über Stories von guten und schlechten Ölbaronen...wir öffnen die „Büchse der Pandora“! Spannend wird es bei einer großen moderierten Blindverkostung. Ein olfaktorisches Abenteuer! Doch was wäre der Ölgenuss ohne ein passendes Brot? Wir kredenzen einige echte handwerkliche SlowFood-Brot-Entdeckungen aus der Oberpfalz. Vom Weißbrot bis zum feuergebackenen Steinofenbrot der Brotbäuerin. Auch der ein oder andere befreundete Koch hat sich angekündigt. Im Rahmen des Abends besteht die Möglichkeit, Olivenöle zu erwerben. Verkauf von Holzofenbrot Familie Graf (Stück zu 4,50 € ; Bestellung bis 20.04 im Beutel)
Kostenbeitrag: 10.-
Selbstredend haben Sie die Möglichkeit, VOR oder NACH der Verkostung a la carte zu essen.
Idee und Kooperation:
Winfried Freisleben, Leerer Beutel
Oliver Endres, Erlebnis Dobernigl
RESERVIERUNG erforderlich: 0941 - 58997

 Die Sitzplatzzahl ist auf 40 begrenzt.

Donnerstag 14. April 2016 um 20.30 Uhr

Spiritual, Blues und Rootsmusik ist der kreative Ausgangspunkt auf TORSTEN GOODS neuem Album „Thank You Baby!“, das für den ECHO Jazz 2016 nominiert wurde.


Goods verfügt nicht nur über ein virtuoses Gitarrenspiel, sondern auch über eine sensible und ausdrucksstarke Stimme, die im Blues ebenso zuhause ist wie in Swing und Pop. Im Jahr 2014 wurde Torsten außerdem mit dem Deutschen Musikautorenpreis der GEMA im Bereich Jazz/Nachwuchs und dem Kulturpreis seiner Heimatstadt Erlangen ausgezeichnet.
Sein neues Album „Thank You Baby!“ präsentiert er mit seiner Live Band, bestehend aus Jan Miserre am Piano, Thomas Stieger am Bass und Felix Lehrmann an den Drums.


zur eröffnung der ausstellung

gegenüber    marlies bartl

 laden wir sie und Ihre freunde  herzlich ein

   am montag, 4. april, 19 uhr   in der jazz-club-galerie         restaurant leerer beutel

   bertoldstraße 9, 93047 regensburg

   begrüßung: winni freisleben

   einführung: renate christin

    ausstellungsdauer: 05.april – 26. mai  2016                

    öffnungszeiten:        mo       19 – 23 uhr

                                       di – sa 11 – 23 uhr

                                       so          11 – 15 uhr

Zehn Jahre Sublime

01.04.2016

 Beginn: 20 Uhr

Drei ganze Tage werden wir mit Euch feiern, wo alles begann: Im Leeren Beutel. Ein Abend gehört Konzerten von großartigen Bands, ein weiterer wird mit einer rauschenden Party voller Licht und Nebel zelebriert und zum Abschluss noch einen Filmabend mit noch nie im Kino gezeigten Filmen zum Thema Shoegaze bei freiem Eintritt!

Listen and dance...

 28. März 2016   20:30 Uhr

Regensburger Easter Soul Revue

Standing in the Shadows of Motown

 

Am Ostermontag werden sich einige der besten Sängerinnen und Sänger Regensburgs im Leeren Beutel einfinden, um gemeinsam der Musik des legendären Detroiter Soullabels MOTOWN zu huldigen.
Die weit über Regensburgs Grenzen bekannte Sängerin STEFFI DENK sowie der herausragende „Queen Tribute“-Vokalist MARKUS ENGELSTÄDTER werden zusammen mit den DIVETTES (Annika Fischer, Esther Baar, Margot Gerlitz) den legendären Songs der Supremes, Marvin Gaye, den Four Tops, Jackson Five, Chaka Khan und vielen anderen ihren Tribut zollen.

Begleitet werden sie von einer ausgesuchten Band, die in tiefer Verneigung vor den „Funk Brothers“, der legendären Motown Rhythmsection, den Abend gestaltet.

Mit Partys, Netzwerktreffen, Vorträgen und Filmen!

09.03.2016 - 16.03.2016

Programm folgt.

Highlight

13.03.2016   18 Uhr

1. Regensburger LachNacht

mit

Moderation: Atze Bauer

Fränkischer Komiker mit vielen Talenten: Comedian, Liedermacher und Kabarettist Atze Bauer bringt immer vollen Einsatz für sein Publikum und strapaziert als fränkischer Komiker sämtliche zur Verfügung stehenden Lachmuskeln mit seinem schrägen Humor überall dort, wo gerne viel gelacht wird.


Henning Schmidtke

Noch nie hatten Menschen so viel Zeit wie heute, und doch hetzen wir durch's ganze Leben. Wir hetzen zur Arbeit, zum Sport, zum Yoga. Unser Wappentier ist kein Adler, sondern der frühe Vogel, der den Wurm fängt, Symbol der freiwilligen Volks-Verhetzung. Oft rennt uns die Zeit davon. “Soll sie doch”, sagt Henning Schmidtke, “lassen wir ihr ruhig mal einen Vorsprung. Die wird sich noch umgucken”.
Der Klaviervirtuose präsentiert ein entschleunigtes Kabarett-Programm über den Stoff, aus dem das Leben ist:
die Zeit.


Christine Eixenberger

Auf „Ballkontakt“ folgt „Lernbelästigung“: Auch in ihrem zweiten Solo-Programm holt die Schlierseer Kabarettistin Christine Eixenberger ihr wahres Leben auf die Bühne. Das Staatsexamen ist geschafft, nun muss sie sich als Referendarin durch den Bildungsdschungel kämpfen, als Teamchefin einer Mannschaft von 23 Rotzlöffeln, die mit einem Bein noch im Sandkasten, mit dem anderen schon in der Pubertät stecken u.s.w. und sofort...


Jörg Kaiser

Zum Nachtisch "Kaisers-Schmarren"! Sie freuen sich auf ein zuckersüßes und leicht bekömmliches Comedy-Dessert? Freuen sie sich nicht zu früh...

Wenn Jörg Kaiser den verbalen Kochlöffel schwingt haut er dabei alles in die Pfanne was ihm der alltägliche Wahnsinn an Absurditäten ins Regal gestellt hat...   

Sein Rezept: Bitterböse Pointen, ein Löffelchen Sarkasmus, skurrile Wortakrobatik und eine Brise schwarzer Humor. Jörg Kaiser ist der personifizierte fränkische Frohsinn.

10. März 2016   20:30  Uhr

Sean Noonan

Zappanation: An Ionisation of Edgard Varese and Frank Zappa

 

Der Schlagzeuger und Komponist SEAN NOONAN beschreibt sich selbst als ein modern klingender Geschichtenerzähler, der um den Globus streift und Geschichten, Legenden und Folklore sammelt wie ein punkjazzender Alan Lomax. Noonans weit gefächerte Musik kombiniert die Geschwätzigkeit eines irischen Barden mit den narrativen Rhythmen Samuel Becketts und der rohen Körperlichkeit eines Straßenboxers.   

08. März 2016    20:30 Uhr

Adrian Raso und FANFARE CIOCĂRLIA

Devils Tale

Der Legende nach postiert sich der Teufel gern an Wegkreuzungen, um ahnungslosen Reisenden Seele und Unschuld abzuluchsen.
FANFARE CIOCĂRLIAs neuster musikalischer Pakt riecht eher nach Genialität – als nach Pech und Schwefel.

Grand Slam

New Crack Swing

Freitag 05. Februar 2016 um 20.30 Uhr

Die Oberpfälzer Funk Legenden GRAND SLAM präsentieren sich mit fast 30 Jahren Bühnenerfahrung stärker denn je. Ihr mittlerweile achtes Studioalbum „New Crack Swing“ soll auf der kommenden Tour für heiße Nächte und fette Partys sorgen.
Grand Slam stehen seit jeher für satten P-Funk und Soul. Gewürzt mit einer Prise Rock hier und etwas HipHop und Jazz da, ergibt sich ein unwiderstehlicher, generationsübergreifender Sound, der gerade Live seine Stärken voll entfalten kann.

03. Februar ab 19 Uhr

Chinastammtisch

Großes Faschingstreiben mit Musik...

...lernen Sie viele neue nette Menschen kennen

Schmidt Electric

Jazz, Funk, Groove, R&B und Drum‘n‘Bass

Donnerstag 04. Februar 2016 um 20.30 Uhr

SCHMIDT ELECTRIC zählt zu der herausragenden Generation junger polnischer Jazzmusiker und ist eine der drei besten elektrischen Jazz-Bands in Polen.

Dieser musikalische Begeisterungstaumel ist heute genauso spürbar wie bei dem Debüt-Album des Ensembles, denn das neue Material stammt aus der musikalischen Tradition von Schmidt Electric, schafft aber gleichzeitig eine neue Qualität.


Unterstützt von: Unternehmensgruppe  PETER TREPNAU

Hossa!

Die Rote Schlagerparade!


Am Samstag, 30. Januar 2016 geht der Fasching der Regensburger SPD in die nächste Runde. Wir präsentieren Ihnen Ausgabe 1 der roten Schlagerparade ab 20.00 Uhr live aus dem Leeren Beutel!

Kartenpreis: 13 €

Kartenvorverkauf (ab 25.11.2015):



Der Norden ruft...

29.01.2016  

Shanty-Chor mit Grünkohl und Pinkel


SUBLIME PARTY15. Januar 2016
 ab 22 Uhr

  1. 12.01.2016   DJANGO ASÜL

Rückspiegel 2015

Der satirische Jahresrückblick!



Wer nach vorne fährt, sollte den Blick nach hinten nicht vergessen. Das lernt man schon in der ersten Fahrstunde. Was in der räumlichen Dimension angebracht ist, kann also für die zeitliche Dimension nicht schlecht sein.

Und das Jahr 2015 hat einen eigenen Abend im Rückspiegel wahrlich verdient.
Erinnerungskultur auf hohem Niveau, pointensatt, geistreich geschliffen und souverän selbstsicher präsentiert: Highlights, Downlights, Total-Flops und messerscharfe Attacken, die auch in abendfüllender Länge keine Sekunde an Verve verlieren.

Tickets...

NILS WOGRAM ROOT 70

Mittwoch, 13.01.2016


Jazz ist die beständigste Musikform der letzten 120 Jahre, und doch ist er einer permanenten Fluktuation seines Personals unterworfen. Festgefügte Gruppen, die über Jahrzehnte in unveränderter Besetzung arbeiten, sind die große Ausnahme. Eine dieser Bands ist ROOT 70. Nach 15 Jahren im aktiven Dienst muss man die Band nicht mehr vorstellen, sie ist eine Fixgröße im deutschen Jazz und weit darüber hinaus.

DER TOD

Death Comedy

Mein Leben als Tod

10.01.2016 - 20 Uhr


"Der Volksmund sagt: die Besten sterben immer zu früh. - Fühlt man sich da nicht gekränkt, wenn man noch am Leben ist?", fragt der Tod mit unschuldiger Stimme seine Zuschauer.

Sterben hatte bisher einen recht negativen Ruf. Doch damit ist jetzt Schluss. Denn nun startet der Sensenmann höchstpersönlich eine beispiellose Image-Kampagne quer durch die Republik. Mit Konfetti, Blockflöte und Sense-to-go! Seit er im Sommer 2011 zum ersten Mal die Bühne betrat, wurde seine abendfüllende Bühnenshow "Mein Leben als Tod" bereits mehrfach ausgezeichnet.


In schwarzer Kutte und ähnlich farbigem Humor wendet sich der Erfinder der Death Comedy an sein Publikum, klagt über liegengebliebene Arbeit wie die Rentnerschwemme, zeigt Bilder aus dem privaten Fotoalbum, liest aus seinem geheimen Tagebuch und singt schaurig schön von seinem Nebenjob als Animateur auf Mallorca. Mit Witz und Charme begegnet der Tod dem  Tabuthema der modernen Gesellschaft

Zum Sterben schön!


„Ein Sensenmann zum Totlachen!“ (Süddeutsche Zeitung)

„Cool: der Tod schmeißt Konfetti.“ (MAZ)

„Teuflisch gut.“ (Münchner Merkur)

  

Telefonischer Kartenservice 0941- 466160

Karten im Internet: www.mittelbayerische.de/ tickets
Vorverkaufsstellen: Mittelbayerischer Kartenvorverkauf im DEZ, in der Tourist-Info und im DB-Reisebüro im Hauptbahnhof in Regensburg, in der Kallmünzer Str.16 in Burglengenfeld, in den MZ-Geschäftsstellen Schwandorf, Kelheim, Neumarktund Cham sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen

FULLHOUSE BLUES BAND

Freitag 08. Januar 2016 um 20.30 Uhr

Das Repertoire der FULLHOUSE BLUES GANG besteht hauptsächlich aus erdigem Blues und Rock’n’Roll. MIDLIFE CRISIS ist eine der renommiertesten Oldie-Bands des ostbayerischen Raums. Sie spielen live das Beste aus den 60er, 70er und 80er.

Stilistisch bewegt sich DR. FUZZINGER, das bayerischen Urgestein, zwischen Folk und Rock, Blues und Balladen. Er bringt sich auf der Bühne voll ein und hinterlässt mit seiner barocken Kraft und Ausstrahlung beim Publikum große Wirkung.
Die auftretenden Bands spenden die kompletten Konzerteinnahmen an „Regensburg hilft“. Bürgermeisterin Gertrud Maltz-Schwarzfischer wird die Veranstaltung eröffnen!

5. Januar  ab 18 Uhr

    

Alberts

Chinesenstammtisch

Der beliebte Businesstreff in Regensburg

Wir wünschen unseren Gästen, Freunden und allen die uns kennen eine friedliche und fröhliche Silversternacht...

und für das Jahr 2016

Gesundheit, Glüch und Zufriedenheit.

Gern bergleiten wir Sie im neuen Jahr mit vielen neuen kulinarischen Ideen und großem Engagement.

Unser diesjähriges Weihnachtskonzert

Monika Roscher Bigband

Innovative Bigband

Samstag, 26. Dezember 2015



Wie klingt eine Bigband heute? Jedenfalls nicht so wie früher! Die junge E-Gitarristin und Bandleaderin Monika Roscher hat sichtlich Spaß daran, ihr Publikum in warme und dunkle Traumszenerien zu versetzen, nur um es - nichts Böses ahnend - im nächsten Moment von der brachialen Klanggewalt einer euphorisierten, komplett durchgedrehten Bläserrotte halbtot trampeln zu lassen.

Und wenn Ihr alle brav wart, bringt Euch die Roscher Big Band vielleicht noch ein letztes Weihnachtslied, auf alle Fälle jedoch gut ins nächste Jahr!

HIGH LIGHT

Gehen Sie vorher fein essen...

Da große Nachfrage, ist unsere Küche bereits ab 17 Uhr geöffnet...

Reservierung erbeten.


Steffi Denk & Flexible Friends

IT´S BEGINNING TO LOOK A LOT LIKE CHRISTMAS

Sonntag, 06. Dezember   20 Uhr

Endlich, werden ihre Fans sagen. Endlich ist sie da, die lang herbeigesehnte und ebenso lang wie oft angekündigte Weihnachts-CD von Steffi Denk & Flexible Friends. Und das Warten hat sich gelohnt: STEFFI DENK & FLEXIBLE FRIENDS präsentieren ihr spezielles „Swinging Christmas Concert“. Steffi Denk, die „schärfste Stimme Bayerns“ und ihre hochmusikalischen Freunde haben wieder einmal ein buntes und swingendes Programm mit liebevoll arrangierten Weihnachtsliedern zusammengestellt. Freuen Sie sich auf ein swingendes und höchst unterhaltsames Christmas-Special.


zur Ausstellungseröffnung

laden wir Sie herzlich ein 

am Montag, 14. September 2015 19 Uhr

Luise Unger

Hommage an die Weiblichkeit...

2. REGENSBURGER KUNSTMESSE 

    Die 2. Ausgabe der KUNSTMESSE  REGENSBURG präsentiert die Arbeiten von über  85 Künstlerinnen und Künstlern.

    Die Hauptausstellungsfläche in der Städt. Galerie im „Leeren Beutel“ wird ergänzt durch die Minoritenkirche, den Neuen Kunstverein und der    Kunsthalle Pertolzhofen.

Familientag am Samstag

besuchen Sie uns mit Kind & Kegel...es gibt Cafe und Kuchen und andere kleine Leckerein....

ab 18 Uhr findet die Preisverleihung statt

SUBLIME PARTY

FREITAG, 20.11.2015.  ab 23 Uhr



Diesmal im Rahmen der Kunstmesse Regensburg: Tanzen im Nebel, Bestaunen von Lichtinstallationen, kunstvoll zusammengestellten Leckereien und natürlich viel Musik! Aber "über Musik zu sprechen, ist wie zu Architektur zu tanzen", sagte Frank Zappa, deshalb funktioniert SUBLIME nur als intensives Live-Erlebnis: Vorbeikommen, Anhören und Hineinfallen in strahlenden Synthiepop, erfrischenden New Wave, eine Prise New Romantic, schwelgerischen Dreampop und lauten Noise. Dazu an der Leinwand Filme über Kunst wie das Sixties-Werk "Blow Up" oder kunstvolle Filme wie tschechische bizarre Kunstmärchen wie "Valerie"...

Wegen einer kurzfristigen Medienproduktion wird dieser Termin leider abgesagt. Ein Ersatztermin konnte nicht gefunden werden.

Bereits gekaufte Karten können an der jeweiligen Vorverkaufsstelle zurückgegeben werden!

18. November 2015

„Aufwachen!“ fordert Stefan Eichner in seinem brandneuen Programm „DAS 3. EICH“ und hält seinem Publikum einmal mehr knallhart den Spiegel vor. Damit eines klar ist: Sie müssen tapfer sein! So sollten sich Nordic Walker am Konzertabend feuerfeste Unterwäsche anziehen, denn die kriegen Ihr Fett weg - aber sicher nicht mit Nordic Walking! Mit der so genannten „Krone der Schöpfung“ rechnet der sonst so „Entspannte Franke“ ebenso gnadenlos ab wie einmal mehr mit der Volksmusik. Übrigens: DAS EICH kann jetzt auch kurze Lieder und beweist, dass man auch in vier oder auch nur in zwei Zeilen mächtig viel Blödsinn unterbringen kann! Auch über seine Zeit als Zivi im Krankenhaus weiß DAS EICH ein Lied zu singen. Doch warum erschrickt das Publikum mitten im Programm? Was um Himmels Willen macht die Blondine da „Im Wagen vor mir“? Wie reagiert man als „Entspannter Franke“ auf unfreundliche Menschen? Ist eine Oma mit Hund heutzutage tatsächlich einer der wenigen Hoffnungsschimmer in einer Welt voller spielgestörter Ritalinkinder? DAS EICH wird dafür sorgen, dass Sie aufwachen! Und dann? Nun ja, am Ende kommt der Tod... wahrscheinlich... was sonst?

Präsentation Kunstpartner

Der neue Kalender 2016 wird vorgestellt... und Ausstellungseröffnung

Sonntag, 15. November 2016  11 Uhr

Erde und Wind

Bereits in den Wochen davor werden die Abruzzen durch die Ausstellung im Leeren Beutel in Regensburg in den Blickpunkt rücken.


Erde und Wind-Fest 2015

Samstag, 14. November 2015 

12:00 Uhr bis 20:00 Uhr

Es erwartet Sie eine Revue kultureller Höhepunkte: Ein Menü "Herbstfarben", zwei Ausstellungen: Reiseskizzen von Fritz Maier, Fotografien von Herbert Grabe, Musik von Irmi Haager (Gesang und Kontrabass) und Florian Sprenger (Gitarre), sehr spezielle Gedichte und Musik von Michael Gölling, Lesung von Sara More aus ihrem Buch "Irrtum 5,8. Trümmer von L'Aquila", Siegfried Kunz am Flügel, Harald Grill kredenzt Poesie, Weggefährt/inn/en und Gäste nicht nur aus den Abruzzen, viele Bekannte von den Reisen, Präsentation unserer Reiseziele und nicht zuletzt Grußworte des Regensburger Bürgermeisters Jürgen Huber.


12:00 Uhr Einlass, Begrüssung

12:45 Uhr Genuss-Menü HERBSTFARBEN
erster Gang- Karottensuppe mit Ingwer
zweiter Gang -Blattsalate mit gebratenem
Saiblingsfilet in Sesamkruste
dritter Gang- Rinderbraten in Rotwein
geschmort mit kleinen Semmelknödeln und buntem Gemüse
vierter Gang- Panna Cotta mit Zwetschgenröster

KULTUR vor, zwischen und nach dem Essen
HARALD GRILL kredenzt Poesie

MICHEL GÖLLING mit Hirtengedichten und
Tönen auf der Tuba

SIEGFRIED KUNZ spielt Variationen am Flügel

SARA MORE liest aus ihrem Roman »Irrtum 5.8. Trümmer von L’Aquila«

Geschwister Winterer mit ROBERt machen
bodenständige oberpfälzer Volksmusik

Präsentation der neuen Reisen 2016
Gäste (amici speciale) – nicht nur aus den Abruzzen

19:00 Uhr Konzert
Irmi Haager Gesang und Kontrabass
FLORIAN SPRENGER Gitarre und Gesang
spielen handgemachten New-Folk mit einer Prise Jazz und Rhytmus und Blues.

Preis pro Person:  46 Euro

Bitte Ticket reservieren unter:

Tel.: 09403-969254 oder

Tel.: 0941-58997 oder

Fax: 09403-969255

sollte man sehen...                

Ich sag's lieber direkt!

Kaparettist und Autor 

Michael Altinger

 Freitag 13. November 2015                                          

Beginn:    20:00 Uhr   Einlass:    19:00 Uhr

Ticketpreis: 20 Euro - freie Platzwahl

Kartenreservierung hier...

In einer Zeit, in der ganze Staaten per SMS regiert werden, zeigt uns der Altinger einen Ausweg aus der Kommunikationskrise. Er nimmt uns mit, an einen Ort, an dem das Wort noch analoge Bedeutung und keinen digitalen Wahnsinn verspricht. Strunzenöd. Doch auch hier gären bereits die faulen Verlockungen der modernen Welt und ein Schatten legt sich über die Idylle der kultivierten Ahnungslosigkeit.
Es bleiben ihm knappe zwei Stunden, um dieses heile Kleinod, so wie wir es kennenlernen werden, zu retten.
Wenig Zeit, um sachdienlichen und komplett schwachsinnigen Hinweisen nachzugehen. Wird er es schaffen? Wahrscheinlich nicht.
Dann soll es ein lustvolles Scheitern werden und dem Altinger dabei zusehen zu dürfen, wird uns viel Freude machen.

HIGH LIGHT

Anna Maria Sturm - Quintett

Ihr Debut-Album „TALES OF WOE“ stellt vor allem Songs aus den 20er bis 50er Jahren des „Great American Songbook“, sowie Chansons des französischen „enfant terrible“ Serge Gainsbourg in den Mittelpunkt


Donnerstag, 12.November   20 Uhr

Ursprünglich wollte die Schauspielerin ANNA MARIA STURM nur Aufnahmen für ein Demoband machen; die Chemie mit den Musikern stimmte jedoch von Anfang an, und weniger als ein Jahr später wurde bereits ihr Debut-Album „TALES OF WOE“ in gleicher Besetzung aufgenommen.Die Platte stellt vor allem Songs aus den 20er bis 50er Jahren des „Great American Songbook“, sowie Chansons des französischen enfant terrible Serge Gainsbourg in den Mittelpunkt. Keineswegs beliebig war hier die Song-Auswahl: Sämtliche Songs und Chansons gehören zu den Lieblingsliedern der Schauspielerin, zu jedem einzelnen hat sie einen persönlichen Bezug.

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe
„SPUREN hinterlassen…”
stellen wir Ihnen vor:
Prof. Dr. Marita Eisenmann-Klein, Plastische Chirurgin
Mittwoch, 11. November 2015, 19.00 Uhr
»Plastische, wiederherstellende Chirurgie – im Spannungsfeld zwischen Ästhetik und verlorener Identität«



In ihrer Freizeit operieren die Chirurginnen Frauen in Pakistan, Indien, Bangladesh und Kenia – Frauen, auf die Säureattentate verübt wurden oder

Frauen, die von ihren Familien angezündet wurden. Neben der Wieder - herstellung der Körperfunktionen und des äußeren Erscheinungsbildes soll
diesen Frauen ihre Würde, ihre Identität, ihre Autonomie und die Chance auf ein selbstbestimmtes Leben zurückgegeben werden.

Interview, Kurz-Film und
die Möglichkeit, ins Gespräch zu kommen…

Eintritt frei.
Wir freuen uns über eine Spende für Women forWomen by
Infos: Gleichstellungsstelle der Stadt Regensburg, Tel: 0941 507-1140

Der Regensburger Tobias Meinhart kommt erstmals mit seinen US-Jungs und der kanadischen Startrompeterin Ingrid Jensen in den Leeren Beutel.

Die Musik ist überraschend. Meinharts Stil, eigen und unverfälscht.Der Kopf ist leer, aber das Herz ist voll.

Meinhart tourt zur Zeit durch Europa...Barcelona, Berlin, Hamburg, Köln, München, Prag, Wien und-diese Stadt läßt Tobias M. nie aus- Regensburg, wo alles begonnen hat.

Tobias Meinhart

Quartett Feat.

Ingrid Jensen

NATURAL PERCEPTION - MODERN JAZZ

10. November 2016  20 Uhr

Buchpräsentation - Gietel Verlag

Josef Tietz / Manfred Rohm

"Die Woche"

Montag, 09. November im historischen Festsaal Leerer Beutel

19 Uhr

Die 100 besten Geschichten, Regensburger und Oberpfälzer Skandale aus 30 Jahren

Es gab eine Zeit, da drohte in Regensburg der Donnerstag seinen Namen zu verlieren. Donnerstag war nämlich WOCHE-Tag. Fast die ganze Stadt wartete auf die einzige wöchentlich erscheinende regionale Boulevardzeitung Deutschlands. Und wer sie las, war entweder verärgert oder entzückt. Politik und Skandale (was manchmal das Gleiche war), Mordgeschichten und Kultur, die Mischung war einzigartig. Und wer wissen wollte, wie am Donnerstagabend im Stadtrat entschieden werden sollte, der musste am Mittag nur die WOCHE lesen, denn die WOCHE brachte es an den Tag. Aber nicht nur Regensburg stand im Brennpunkt. Die WOCHE-Geschichten strahlten aus

Alberts   Chinastammtisch
06. 11.  ab 19 Uhr


Der beliebte Businesstreff in Regensburg

Lernen Sie interessante neue Menschen kennen

und lassen Sie sich kulinarisch verwöhnen.

Sigi Zimmerschied
"Tendenz steigend"
Samstag, 31.10.2015 -20 h
Regensburg / Leerer Beutel
Hier gehts zur Kartenreservierung...

Ein Hochwassermonolog

Wirkungsvolles Kabarett ist wie Hochwasser.
Es kommt überraschend, mit aller Kraft, fordert alle Sinne und hinterlässt irritierte Sicherheit.
Das unterscheidet es vom lauwarmen fernsehtauglichen Comediefußbad.
Da hilft kein App.
Depp bleibt Depp.
Tendenz steigend.

Deshalb gibt es nichts unkabarettistischeres als Ankündigungstexte.
Es sind in der Regel unbrauchbare Vorhersagen, die dann doch nicht eintreten.
Stimmungslügen.
Markante Sturmtiefs, die sich als schwüles Getröpfel herausstellen.
Tendenz steigend.

Die Wahrheit ist abhängig vom Wasserstand.
Halsaufwärts kommen wir dem Wesentlichen näher.
Aber eine Menschheit, die bereits für den Weg aufs Scheißhaus eine App braucht, will Gewissheit.
Sie will gestern wissen, was sie morgen sagen wird, wenn man sie frägt, was sie heute gesehen hat.
Tendenz steigend.
Themen?

Der Kopf ist ab,
die Hose unten,
das Massengrab
sucht neue Kunden.
Die Zinse fällt,
der Blutdruck steigt,
es weint die Welt,
der André geigt.

Und wenn sie Glück haben müssen sie diese Sätze gar nicht lesen weil sie der Veranstalter aus Effizienzgründen gekürzt hat. Wahrscheinlich mit dem Intelligenzquotientenanpassungsapp.

Kommen sie einfach und lassen sie sich wegspülen.
Nichts ist spannender und zeitgemäßer.
Und eine andere Chance haben sie sowieso nicht.

Tendenz steigend.

Sublime

bei uns im Leeren Beutel...

am Freitag, 30. Oktober 23 Uhr

Der Lions Club

Tanzparty - Samstag 24.10..2015

ab 21 Uhr

AUSSTELLUNG TRANSUMANZA
   Vom 25. Oktober bis 13. November wird im Restaurant des Kunst- und Kulturzentrums die Fotoaustellung "Transumanza – Kultur und Natur der Schäferei in den Abruzzen" zu sehen sein.

Vernissage ist am Sonntag, den 25. Oktober um 10:30 Uhr.

Anschließend offeriert der Leere Beutel ein Mittagessen – mit einer Auswahl abruzzesischer und oberpfälzer Gerichte.

Bitte reservieren Sie unter 0941 58997

und kommen Sie zahlreich.

Je läger die Tafel, je interessanter die Gäste, desto schöner der Tag...

Freitag, 23. Oktober ab 20 Uhr

....zur 1. Singel Tanz Nacht

lädt ein

Albert´s Chinastammtisch

mit dem Duo Dolce Bavaria


Verbinden Sie ein kulinarisches Erlebnis mit einem kulturellem High Light...

besuchen Sie vorher unser Restaurant...

Donnerstag, 08. Oktober 20 Uhr

Cyminology

persische Lyrik und zeitgenössische Kammermusik

Das Berliner Quartett CYMINOLOGY verbindet persische Lyrik und kammermusikalische, zeitgenössische Musik: Ost und West, Alt und Neu in berührender Synthese. Die subtile, doch dynamische und sanft pulsierende Musik des Quartetts (gegründet 2002) entsteht aus dem Klang der persischen Sprache heraus. Sie verarbeitet Dichtung von Rumi, Hafis, Khayyam und Forough Farrokhzad.
Cymin Samawatie führt in ihren Kompositionen unterschiedliche Richtungen zusammen, darunter die Kammermusik, freie Improvisation, moderne Kompositionsstrukturen, der Impressionismus, der Minimalismus

Abendkasse18.00 €Vorverkauf17.00 €Ermäßigung16.00 €Schüler/Studenten10.00 €Mitglieder10.00 €

Sacke Zement!

Sonntag, 4. Oktober

19 Uhr

Seelsorger-Psycho-Krimi

Kirchbichl, 2014: Die Leiche von Hannerl wird im Wald aufgefunden. Die Haushälterin des Pfarrers war beliebt
und keiner kann sich vorstellen, wie sie ein so unglückliches Ende ereilen konnte.
Die Polizei tappt im Dunkeln will aber dennoch keine Details vom Tatort veröffentlichen. So geschieht es, dass der Pfarrer, selbst unter Mordverdacht gerät…

                                                                                                       Ein interaktiver Krimi mit 4-Gänge-Menü


Museumsnacht in Regensburg

Samstag, 26. September

Städtische Galerie Leerer Beutel.

Von 19 Uhr bis 24 Uhr zeigen die Regensburger Museen den ganzen Reichtum und die ganze Vielfalt ihrer Schätze.

Programm im Leeren Beutel:

19:30 Führung mit der Künstlerin Annette Lucks und den Kuratoren Dr. Ellen Mauren-Zilioli und Dr. Reiner Meyer durch die Sonderausstellung

Annette Lucks- FLIPFLOP

Malerei-Zeichnung-Keramik

21:30 Uhr   Führung durch die Dauerausstellung im 3. Stock

In der Galerie und im Restaurant Musik und Kulinarische Spezialitäten

25. September         20 Uhr

ULITA KNAUS

THE MOON ON MY DOORSTEP VOCAL JAZZ

Die Sängerin und Songwriterin ULITA KNAUS, bringt uns ihren Traum-Trabanten näher denn je. Mit ihren intimen Jazz-Liedern holt uns Ulita Knaus nicht nur die Sterne vom Himmel, sondern gleich den ganzen Mond.

Sommerpause adé,

Zeit,, dass sich wieder Nebel breit macht: Nach einem Sommer ohne Shoegaze und Sublime wird es wieder Zeit für einen Abend voll von strahlendem Synthiepop, erfrischendem New Wave, einer Prise New Romantic, schwelgerischem Dreampop und lautem Noise! Natürlich versüßen wir Euch nach guter alter Tradition den Sublime-Abend auch wieder mit viel Brausekram zum Naschen, viel Nebel zum Abtauchen und viel Lichtdesign zum Eintauchen… So,catch the Breeze!Freitag, 18. September

ur Ausstellungseröffnung

laden wir Sie herzlich ein 

am Montag, 14. September 2015 19 Uhr

Luise Unger

Hommage an die Weiblichkeit...

 Neuen Ausstellung

"Moshe Mendelssohn"

Jazz     Ton Malerei


Vorschau

Impressionen Jazzweekend

Fotografien -Renate Christin (Kunstverein Graz)


Mit Fotografien vom Jazzweekend stimmt das Restaurant Leerer Beutel  seine Gäste auf das kommende Jazzfestival am 9./10. und 11. Juli ein!

Wir freuen uns auf viel Musik, tolle Musiker und auf ein wie immer begeistertes Publikum...

Konzert im Historischem Festsaal


Sonntag, 26. Juli  20 Uhr

ISLE OF SWING BIGBAND

Die Isle of Swing Bigband wird 50% Jazz und 50% Funk auf die Bühne des Jazzclub Regensburg zaubern. Zusammen sind das 100% mitreißender Bigband Sound.

ein besonderes Schmankerl...

...am 18. Juli 2015  ist es wieder soweit


Oriental
              Summer-Night-Show
 
                         mit Athinà, Lenajaan,   Melanie, Shalima, Bseissa, Shareefa, Assfour .


Athiná-Oriental Artist gibt sich die Ehre und präsentiert erneut eine orientalische Bühnenshow der Extraklasse!


Zusammen mit anderen prof. Kollegen und Kolleginnen wird sie die Zuschauer in die Welt des Orientalischen Tanzes und darüber hinaus entführen.

Als Gasttänzer werden sie mit den unterschiedlichsten Stilrichtungen           

wie z. b. Klassisch Orientalischer Tanz, Ungarischer Folklore, Burlesque-Dance, Fantasytänzen  Tänzen der Seidenstraße und, und….           

Lenajaan (Rußland) Melanie (Plauen), Shalima (Filderstadt, GruppeLilith (Stuttgart) Bseisa  (Stuttgart),Shareefa (CZ )und  Shareefa Group   verzaubern.


Der langjährige Bühnenpartner Athiná´s,Amer Charaf alias „Assfour“ (Libanon) Ist selbstverständlich auch wieder mit von der Partie!!!           

Mal sehen, was sich die beiden diesmal als Highlight für Ihren gemeinsamenAuftritt ausgedacht haben…..


VVK 19 Euro    AK 22 Euro  (freie Platzwahl)

Kartenvorverkauf 0941/64177 oder 0160/97526231

oder unter: http://www.tanzstudio-athina.de/tour.html

Alberts
Chinastammtisch


1. Weißes Fest

-Tanzparty-

Freitag, 17. Juli        21 Uhr



Ein Fest ganz in Weiß

mit Top-DJ-Michael Von Schmid-Mühlen


tanzen Sie mit uns bis 3 Uhr morgens....

Publizist, Lehrbeauftragter der Humanwissenschaftlichen Fakultät der Universität Köln. Philosophische Promotion 1978 über “Anthropologie und Epochenkrise”

Autorenlesung: Werner Rügemer "Die Fertigmacher. Arbeitsunrecht und professionelle Gewerkschaftsbekämpfung"

Donnerstag, 16. Juli 2015 um 19 Uhr

In aller Stille hat sich eine professionelle Dienstleistungsbranche entwickelt: Professionelle Bekämpfer von unliebsamen Beschäftigten, Betriebsräten und Gewerkschaften:

Wirtschafts- und Medienkanzleien, Wirtschaftsdetekteien, PR-Agenturen, verdeckt von Unternehmen finanzierte Universitäts-Institute und Unternehmens-Stiftungen sowie Psycho-Strategen für „Human Resources“. „Christliche“ und „gelbe“ Gewerkschaften erfahren ebenso Auftrieb wie neue Arbeitgeberverbände.

Jazzweekend im Leeren Beutel

am 09. Juli, 10. Juli und 11. Juli

unser Programm:


Fr, 10. Juli 2015 · 21:00 Uhr · Leerer Beutel Saal

Stephan Plecher Trio

    Modern Jazz    
          

Ein Geist und eine Seele im Pianotrio



Fr, 10. Juli 2015 · 23:00 Uhr · Leerer Beutel Saal

Grand Slam

    Funk, Soul    
          

Satter Sound für Tanzwütige






Fr., 10. Juli 2015 · 22:30 Uhr · Leerer Beutel Restaurant

Session, Sessionleiter: Michael Binder (s)

Mainstream, Modern Jazz .........................................................                

Sa, 11. Juli 2015 · 21:00 Uhr · Leerer Beutel Saal

Tamara Lukasheva Quartett

Modern Jazz, Vocal Jazz 





Sa, 11. Juli 2015 · 23:00  · Uhr  - Leerer Beutel Saal

Hot Cargo

Funk, Latin, Pop-Fusion, Vocal Jazz 

Frischer Wind für heiße Klassiker





Sa, 11. Juli 2015 · 22:30 Uhr · Leerer Beutel Restaurant

Session, Sessionleiter: Juri Smirnov (s)

Mainstream, Modern Jazz

„Das Schöne an Musik und an Jazz im Besondern: Es ist die perfekte Demokratie, wenn es funktioniert.



...................................................


So, 12. Juli 2015 · 21:00 Uhr · Leerer Beutel Saal

Eva Klesse Quartett

Modern Jazz

Zentrifugaler Jazztanz ums Schlagzeug




So, 12. Juli 2015 · 22:30 Uhr · Leerer Beutel Restaurant

Session, Sessionleiter: Simon Höneß (p)

Mainstream, Modern Jazz

...mal einen Abend mit Partner, Freunden oder Familie ganz anders gestalten

verbinden Sie Kultur mit Kulinaris

...am 03. Juli 15 um 19 Uhr  findet eine Lesung mit

Reinhard Jirgl statt...

Die Unvollendeten    

Von den Vertreibungen aus dem Sudetenland und dem Berlin des Jahres 2002: Reinhard Jirgl, der große Chronist deutscher Vergangenheit und Gegenwart, erzählt die Geschichte von vier Frauen aus der Kleinstadt Komotau, die nach dem Zweiten Weltkrieg übrig geblieben sind: die siebzigjährige Johanna, deren Töchter Hanna und Maria und die siebzehnjährige Enkelin Anna. Eine Familiensaga von Heimatlosen, die der Verlust bis heute nicht los lässt.  

Reinhard Jirgl liest aus seinem Buch ..

Etwas ganz besonderes...

Der Münchner Musikjournalist Gunther Matejka hat die Besucher der derzeitigen Ausstellung in der städt. Galerie -" „Take It To The Louvre“  ...dazu animiert, sich zu zeichnen.

Ihre Sebstportraits werden nun in einer eigenen Austellung bei uns im Restaurant vorgestellt.

Konzert am Bürgerfestsamstag

Stimmung pur...

Danko Rabrenovic auf Tour mit seiner Balkan-Ska-Band Trovaci


Beginn: 20 Uhr

Eintritt frei

Festsaal Leerer Beutel

Ja, die Jungs muss man kennen...

Die Jungs muss man sehen...

...man muss sie immer wieder sehen...

Bürgerfest in Regensburg

vom Freitag, 19. Juni bis Samstag, 21. Juni

Slow Food organisiet mit einigen regensburger Slow Food Unterstützern

ein besonderes kulinarisches Erlebnis

Die "L A N G E   T A F E L"

Hierbei handelt es sich um ein 4-Gäge-Slow Food-Menü incl. Tischwein und Wasser...

drücken Sie hier und Sie gelangen zum Menü

Sie finden uns auf der Thundorfer Straße - gegenüber Cafe Aamu

Freitag, 19. Juni   19 Uhr

Samstag, 20. Juni   13 Uhr und 19 Uhr

Sonntag, 21. Juni 13 Uhr und 19 Uhr


Preis pro Person:  33 EUR

Wir möchten  Sie gern dazu einladen mit an dieser außergewöhnlichen Aktion von uns teilzunehmen und dadurch das Bürgerfest für eine bestimmte Zeit anders als sonst zu genießen.

Lernen Sie neue nette Menschen kennen...genießen Sie nur.. und lassen Sie sich von uns verwöhnen...

  Anmeldung per E-Mail: regensburg@slowfood.de

                                          info@leerer-beutel.de

oder per Telefon:   0175 / 733 4434

0941 / 58997

Slow Food - Regionaltisch

im Restaurant Leerer Beutel


Convivium Regensburg Leerer Beutel

Termine:

01. Juni 2015

19 Uhr

Gäste sind uns immer herzlich willkommen!

18.07.2015    19.00 Uhr                       

.



Rita Karrer

Vom Chaos zur Ordnung

Sonntag, 17 Mai 2015 um 15 Uhr

Es sprechen Dr. Reiner Meyer

Leiter der Städtischen Galerie

Joachim Wollbergs

Oberbürgermeister


  1. Muttertag

 

Sublimeparty

01. Mai 2015

ab 23 Uhr

Letztes SUBLIME, bevor wir in die Sommerpause abtauchen...

Doch davor wird sich der Leere Beutel einmal mehr in ein farbenfrohes Lichter- und Nebelmeer verwandeln und die Musik changiert zwischen bombastischem Shoegaze, grellem New Wave und buntem Elektropop! Währenddessen knistern uns.ere Süßigkeiten in eurem Mund und Lollies wechseln ihre Farbe und an der Leinwand gibt es knallbunte Sixties-Raritäten zu bewundern..

Schwimmt mit uns in den Sommer hinein, diesmal mit:

▣ AYLI ▣
lostclub, wunderbar
▣ PACULT ▣
mikrofisch
▣ MISS SHAPES ▣
pfannenstiel parties...

 Burdon schafft einen eigenen einzigartigen Sound mit weiblichem Gesang, Geigen, Bouzouki, Drehleier, moraharpa, Kontrabass und Schlagzeug. Ihr Musik besticht durch ein reichhaltiges Repertoire an traditionellen Melodien, ländlichen Ritual Songs, alte Balladen und fröhlichen Tänzen.     Spalten: 1       

Die Band präsentiert ihre Musik bereits erfolgreich in der Ukraine, Polen, Bielorus, Russland, Kroatien, Ungarn, Usbekistan, Deutschland, Estland, Belgien, Schweden, Finnland und Kanada.


Verbinden Sie diesen Kulturgenuss mit einem kulinarischen Genuss in unserem Restaurant.

Reservierung erbeten

BOURDON FOLK BAND

Donnerstag, 30. April 2015

Historischer Festsaal

Burdon ("bour-don" - drone) ist eine Folk-Band aus Lviv, im Westen der Ukraine.

27.04.2015  19:30 Uhr

Die GEW hat in Zusammenarbeit mit dem Theater Gruene Sosse aus Frankfurt am Main eine unterhaltsam-und-nicht-ganz-korrekte Revue produziert.

Was unsere Erzieherinnen und Erzieher so besonders macht, gibt es hier auf der Bühne zu sehen. Seit Oktober 2014 ist das Ensemble deutschlandweit auf Tournee.

Konzert am 23. April 2015 im Leeren Beutel, Regensburg, im Rahmen des Gedenkwegs für die Opfer des Faschismus


Konzert: ADRIAN GASPAR IMPROVISION /// HOT_CLUB

Gipsy Swing meets Balkan Pop

Die jungen Musiker haben sich zum Ziel gesetzt, den „europäischen“ Jazz weiterzuführen, den Django Reinhardt mitbegründet hat. Wie dieser gehören auch alle anderen Mitglieder des Projektes zur Volksgruppe der Sinti und Roma.

Unter der Leitung des international erfolgreichen, aus Rumänien stammenden Komponisten und Pianisten Adrian Gaspar werden dabei traditionelle Themen der Roma- und Sinti-Kultur durch Einflüsse aus der Region des Balkans erweitert. Die Fusionvon klassischen Formen, exotischen unsymmetrischen Rhythmen  und teilweise auch bekannten Melodien aus Jazz, Soul und Pop wird hier als Ganzes arrangiert und damit „gespielt“ – im wahrsten Sinne des Wortes.

23. April 2015 /// Einlass: 20:00 Uhr /// Beginn: 20:30 Uhr /// Leerer Beutel, Regensburg (barrierefreier Zugang) /// Eintritt: 8 € (ermäßigt 5 €) /// VVK nur über den Veranstalter: Stadtjugendring Regensburg /// Mitveranstalter: VVN-BdA Regensburg, GEW Regensburg, SJD – Die Falken KV Regensburg, Bund für Geistesfreiheit, Pax Christi /// Das Konzert wird im Rahmen des Gedenkwegs zum 23. April veranstaltet. Infos: http://gedenkweg.wordpress.com

Der Malerfürst gibt sich die Ehre

MARKUS LÜPERTZ  im Konzert

...einer der bedeutendsten deutschen Künstler der Gegenwart

6. April 2015  20 Uhr

TTT ist die Farbpalette, die MARKUS LÜPERTZ zur Verfügung steht, und deren Möglichkeiten an Schattierung und Tongebung kostet er lustvoll aus. Die Bühne ist die Leinwand für ein Gemälde voller Kraft, Widersprüche, Dissonanzen, selten Stille und Wohlklang, immer aber Energie und Spannung, Experiment und Ausdruck. TTT ist mit international erfahrenen Jazzmusikern besetzt: Ryan Carniaux (tr), Manfred Schoof (tr), Gerd Dudek (sax), Wolfgang Lackerschmid (vib), Frank Wollny (b) und Guido May (dr). Vom Klavier aus leitet, inspiriert oder stört Markus Lüpertz das Geschehen auf der Bühne: kontrolliertes Chaos, aufwühlende Expressivität und fesselnde Hingabe. Stefanie Schlesinger (voc) und Wolfgang Lackerschmid (vib) werden außerdem an diesem Abend einen Ausschnitt aus ihrem Programm „Herzschmerz“ vorstellen: Die beiden haben Gedichte und Texte des Autors Lüpertz vertont und werden diese in intimer Duoformation präsentieren.

2. April  ab 18 Uhr

Alberts

Chinesenstammtisch

Der beliebte Businesstreff in Regensburg

Lernen Sie interessante neue Menschen kennen.

Vor cá 2 Jahren hat Albert Kausnecker das Projekt

"Stammtisch China-Bayern" ins Leben gerufen.

Das Restaurant Leerer Beutel sorgt für Ihr leibliches Wohlbefinden


Am Karfreitag Restaurant ab 18 Uhr geöffnet

...mit seperater Fischkarte


Fisch-Spezial

Ostersonntag mittags geöffnet

Ostern-Spezial

Ostermontag ab 17 Uhr geöffnet

Wer vor dem Konzert

Markus Lüpertz und TTT

bei uns speisen möchte, bitte für 17 Uhr oder 17 Uhr 30 reservieren

Der Inhaber Herr Freisleben (Winni) geht für 1 Jahr in Mutterschaftsurlaub... April, April


Neue Ausstellung im Restaurant
Ausstellungseröffnung: montag, 30. märz 2015, 19 uhr

Sacke Zement

28.03.2015 und 04.04.2015

Ausverkauft

Freitag, 27. März 2015

ab 23 Uhr


Are we falling in love?"...  Im März taucht SUBLIME den Saal des Leeren Beutels wieder in traumhafte und überwältigende Dreampop- und Shoegaze-Musikwasserfälle, immer wieder durchzuckt von einer Welle New Wave und Synthiepop, während um die Tanzenden der dichte Nebel hochsteigt und der Strobo auf die strahlenden Gesichter blitzt. An der Leinwand des "Red Room" flimmert derweil ein "Twin Peaks"-Special, dazu kann man verträumt verdammt gute und knallbunte Brausestangen knabbern und sich in eine Nacht voller Nebel und Noisepop fallen lassen


Es geht wieder los, wir holen euch eine Woche lang die ganze Welt auf die Leinwand!


KURZFILMWOCHE IN REGENSBURG VON
DONNERSTAG 19. MÄRZ BIS  FREITAG, 27. MÄRZ

Mördernacht im Leeren Beutel 

Achtung:

Wegen eines Notfalls kann das Stück

"Spaghetti alla famiglia"

    Spalten: 1       

leider nicht aufgeführt werden. Sie sehen dafür

"Sacke Zement"21.03.2015

Ausverkauft

Es gibt neue Termine

Beginn: 19 Uhr

Französisches Buffet

Sonntag, 22. März von 11 Uhr bis 15 Uhr

(10 Euro für Akkreditierte/20 Euro für Nicht-Akkreditierte)

Die legendäre Party kehrt in den LEEREN BEUTEL zurück!

20.03.2015 22 Uhr

Diese Jahr vereint sich die legendäre Zündfunk-Party während der Kurzfilmwoche mit der Foyerstelle. Auf zwei Etagen gibt es was für die Ohren und zugleich für die Augen. Im Obergeschoss, im Foyer der Filmgalerie, ist DJ Lotu an den Plattenspielern und es handelt sich tatsächlich auch um richtige Plattenspieler. Er präsentiert mit seinem Mix aus ELEKTROFUNKBASSHOUSE eine Gehörgangmassage mit Super-Sound-Lotion

   Passend dazu gibt es eine FILM.BILD.TAPETE mit Visuals von Mr.B im Mix mit Blink and Remove, die auch im Saal zu den bekannten und legendären Zündfunk-DJ’s Roderich Fabian und Achim Bogdahn für den richtigen Augenschmaus sorgen. Roderich Fabian, Achim Bogdahn, der Zündfunk, das Team der Kurzfilmwoche, sowie auch das Partyvolk, freuen sich auf die Rückkehr zum 20. Jubiläum in den Leeren Beutel!

Eintritt: 10 Euro (VVK: Infocounter, Abendkassen, Tourist Info: Rathausplatz 4)

Wichtige Mitteilung  !!!

Leider muss der Termin Helmfried von Lüttichau & Ottfried Fischer, szenischer Vortrag und kabarettistische Lesung mit Musik, am 15.03.2015,wegen Krankheit ausfallen.

Wir bitten um Entschuldigung.

Ausstellungseröffnung in der städt. Galerie

POSITION-R´4 -Rudolf Koller

Sonntag, 11. März 2015  11 Uhr


Es sprechen:

Dr. Reiner Meyer-Leiter der Städt. Galerie

Joachim Wolbergs-Oberbürgermeister der Stadt Regensburg

Lassen Sie sich dieses Schmankerl nicht entgehen...

Julia Biel

06.03.2015    20 Uhr

LOVE LETTERS AND OTHER MISSILES

VOCAL JAZZ

JULIA BIEL ist eine britische Sängerin mit deutschen Wurzeln. Sie ist Multiinstrumentalistin, begleitet ihre Songs auf der Bühne mit Klavier oder Gitarre und geht als Singer/Songwriterin ihren eigenen Weg. Kein Standard-Jazz, aber großartige Musik für Jazz-Enthusiasten. „Eine Stimme höchster Raffinesse und honigsüßer Tiefe. Ihre hypnotisierende Stimme und magnetische Bühnenpräsenz wird viele ermutigen, Julia zu folgen, wo auch immer sie uns hinführt“, so ‚The Guardian‘ über die Sängerin.

FARBENZAUBER

Das Musical für Kind und Kegel

Sonntag, 08.03  11 Uhr und 15 Uhr

Inhalt:

Ein fieser Graf hat drei Märchen verzaubert. Seitdem ist die Welt rostig und verstaubt. Das Gras ist so weich wie ein Igelrücken mit Kaktusrucksack drauf. Alles ist anders.  

Mit Hilfe der Kinder will Prinzessin Sophie die Märchen wieder richtig stellen und die Welt luftballonbunt machen.

Wird sie es schaffen? Seht selbst! Kommt zahlreich ihr Prinzessinnen und Ritter dieser Welt! Freut Euch auf Spaß und Musik und lustige Unterhaltung!


Eintritt 6 Euro, kommt ihr verkleidet gibt es 1 Euro Rabatt

  4. März  ab 18 Uhr

Alberts

Chinesenstammtisch

Der beliebte Businesstreff in Regensburg


Lernen Sie interessante neue Menschen kennen.

    Vor cá 2 Jahren hat Albert Kausnecker das Projekt

"Stammtisch China-Bayern" ins Leben gerufen.



Das Restaurant Leerer Beutel sorgt für Ihr leibliches Wohlbefinden


hat Sammler Gunther Matejka einige Regensburger Freunde zusammengetrommelt und zur Session geladen. 

Unter dem toternst gemeinten Namen "Let´s Eppelin" gastiert diese außergewöhnliche All-Star-Band erstmals am

27. Februar ab 21 Uhr im Museum Leerer Beutel.

Genießen Sie die Musik und die Ausstellung für nur € 10

Letzte Chance...

Zum Finale der Ausstellung 

„Take It To The Louvre“

 lädt Gunther Matejka  zu einer vielversprechenden Session  ein

27. Februar ab 20:30 Uhr

im Museum Leerer Beutel

mehr erfahren Sie hier


Verbinden Sie ein kulinarisches Erlebnis in unserm Restaurant

mit der derzeitigen Ausstellung „Take It To The Louvre“

in unserem Hause-städt. Galerie...



Ausstellung „Take It To The Louvre“


Phil Collins, Mark Knopfler, Alice Cooper und Zucchero – sie alle haben zu Stift und Papier gegriffen und sich selbst gezeichnet.


Mehr als 150 Selbstporträts von namhaften Musikern sind derzeit zu sehen.


Die weltweit einzigartige Sammlung des Münchner Musikjournalisten Gunther Matejka wird erstmals in Bayern gezeigt.

Ertappt!

    Spalten: 1       

Echt männlich... Richtig weiblich...

Körpersprache

Stefan Verra

07.02.2015    Beginn:  20 Uhr

Preis:  29,90 €


Leider ist an diesem Abend unser Restaurant, anläßlich einer geschlossenen Gesellschaft,

nicht geöffnet

Stefan Verra

Stefan Verra jedenfalls kennt sie alle, die nonverbalen Codes von Mann und Frau.
Wissenschaftlich verpackt, mit einer großen Schleife aus Humor und Selbstironie
serviert er uns die ungeschminkte Wahrheit als geballte Großoffensive auf die Lachmuskeln. Stefan Verra bleibt nichts verborgen – denn in seinem neuen Live-Programm heißt es: „ERTAPPT! KÖRPERSPRACHE: Echt männlich. Richtig weiblich.“


ERTAPPT! Wir Menschen sind blitzschnell im Aussenden und Lesen von Körpersprachesignalen. Während wir unseren eigenen Worten noch ergriffen lauschen, hat der Körper des Anderen schon lange gesprochen. Wer dabei die unterschiedlichen Signale von Mann und Frau lesen kann ist klar im Vorteil. Ob im Job, im privaten Umfeld oder beim Flirten - die Körpersprache bestimmt unseren Alltag weit mehr als wir denken.
Wie sieht sie aus, die Mimik der Sympathie, die Körperhaltung des Selbstbewusstseins? Was kann dabei jeder vom anderen Geschlecht lernen ohne die eigene Persönlichkeit zu verlieren?
In seinem Live-Programm „ERTAPPT! KÖRPERSPRACHE: Echt männlich. Richtig weiblich.“ demonstriert der Körpersprecher welche amourösen Geheimzeichen uns im Alltag beeinflussen und welche Tücken das Flirtverhalten parat hält. Was der breitbeinige Türsteher-Stand und das vermeintlich unschuldige Spielen mit dem Haar mit uns macht. Welche Körperteile beim Turteln bis zum 4-fachen Anwachsen und sie dabei garantiert in die falsche Richtung denken.
Denn das Lebewesen Mensch hat keine Balzzeit – Balzzeit ist immer! 

Krimi  mit 4 Gang Menü




Für junge Leute


Mördernacht






Interessante Veranstaltungen im Haus
Kunst und Kulinaris
Immer wechsende Ausstellungen im Restaurant